Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolutionäre Technologie: Geschirrspülen ohne Zusatz

24.01.2003


Österreichische Forschung macht Geschirrspülen ohne Zusatz von chemischen Reinigungsmitteln möglich.



Wasser aus der Wasserleitung enthält Mineralstoffe, Salze sowie eine Anzahl unterschiedlicher Schwebepartikel und Verunreinigungen. Mit dem „easy bear system“ werden dem Wasser sämtliche Teilchen entnommen, sodass reines Wasser zur Verwendung kommt. Reines Wasser verfügt über die Eigenschaft, dass es sämtliche vorhandene Teilchen wie Schmutz oder Fette an sich zieht und dadurch das Geschirr strahlend sauber macht.



Ökologisch optimale Lösung

Durch das Wegfallen der Reinigungsmittel stellt dieses System die umweltfreundlichste Reinigungsmethode für Gastronomiebetriebe dar. Wasserproben aus dem Betrieb mit dieser Technologie wurden von einem umweltanalytischen Labor untersucht und als Ergebnis kam zu Tage, dass das so gereinigte Wasser beste Wasserqualität hat und ohne Bedenken in Lebensmittelbetrieben verwendet werden kann.

Aber nicht nur dort, denn rund 95 Prozent der installierten Anlagen werden in der Industrie verwendet. Die Palette reicht dabei vom Maschinen- und Formenbau bis zur Elektronikindustrie. Also jeder Industriezweig, der in irgendeiner Form sauberes Wasser benötigt. Zur Zeit sind europaweit bereits über 2000 Anlagen in Betrieb und das Unternehmen gehört in diesem Bereich zu den Top 3 unter den europäischen Herstellern.

Österreichische Wertschöpfungskette

„Wir sind stolz darauf, dass die Wertschöpfung bei der Produktion unserer Anlagen zu 100 Prozent in Österreich stattfindet“, erklärt Stefan Freudenthaller, Geschäftsführer von easy bear systems und fügt hinzu, „dass diese Technologie durch ein weltweites Patent geschützt wurde“.

Ein neues Anwendungsfeld wurde erst unlängst in Angriff genommen, nämlich der Bereich der Trinkwasseraufbereitung. Vorerst kommt diese Technologie ausschließlich in Großanlagen zur Anwendung, doch ist auch daran gedacht in naher Zukunft beispielsweise Kleingeräte für Einfamilienhäuser auf den Markt zu bringen.

| www.innovatives-oesterreich.at
Weitere Informationen:
http://www.easybear.at/

Weitere Berichte zu: Geschirrspülen Reinigungsmittel Teilchen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht BAM-Forschungsprojekt will Mikroplastik im Wasser genauer nachweisen
21.06.2018 | Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

nachricht Ausdehnung von Ackerflächen reduziert CO2-Aufnahme
20.06.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenwelt: Informationsaustausch braucht Zeit

22.06.2018 | Physik Astronomie

Forscher der Jacobs University decken auf, wie Herpesviren das Immunsystem hintergehen

22.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

22.06.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics