Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zuchtlachs vergiftet wildlebende Fische

07.10.2002


Atlantic Salmon Federation


Auch wenn der geräucherte Lachs öfter am Teller europäischer Haushalte landet, rosig sind die Zeiten für wildlebende Fische nicht mehr.

... mehr zu:
»Fluss »Lachs »Wildbahn

Parasiten und Krankheiten bedrohen Lachse in freier Wildbahn mehr als bisher angenommen. Zwei Drittel der in freier Wildbahn lebenden Lachse sind in den vergangenen 30 Jahren nach Angaben von Umweltorganisationen bereits verschwunden. Bei einer Konferenz in Dänemark wurde das Ergebnis bekanntgegeben, berichtet BBC-Online.

Schottische Forscher haben festgestellt, dass so genannte Seeläuse in großer Zahl in der Mündung des Flusses Shieldaig in den Western Highlands aufgetreten sind. An der Mündung schwimmen Junglachse ins Meer. Nach Angaben der Wissenschaftler stammen die zerstörerischen Parasiten aus Lachsfarmen. Die Lachszüchter argumentieren allerdings, dass die wildlebenden Lachse bereits lange vor der Errichtung der Farmen im Verschwinden waren. Umweltschützer halten den Argumenten dagegen, dass die Wildlachs-Bestände durch Abwässer aus der Industrie und Landwirtschaft drastisch vermindert wurden.


Im gesamten Nordatlantik produzierten Lachsfarmen 1980 4.783 Tonnen, im Jahr 2000 stieg die Produktion auf 658.735 Tonnen an. Umweltorganisationen wie die Atlantic Salmon Federation und WWF fordern daher einige fischfarm-freie Zonen. Diese sollten Flüsse und Buchten schützen. Auch kommerzielle Wildfischfanggebiete auf den Färöer Inseln und in Grönland sollen die Bestände der selten gewordenen Lachse schützen. In der Zwischenzeit hat auch die schottische Exekutive reagiert: Ab sofort ist der Verkauf von Lachs, der mit Angel und Leine gefangen wurde, verboten. Das soll zumindest den Besatz der verbliebenen Wildlachse sichern. Um den Fischern das Hobby weiter zu ermöglichen, werden diese gebeten, gefangene Tiere wieder freizulassen. Nach Angaben der Fischereibehörde machen die meisten Sportfischer mit.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://news.bbc.co.uk
http://www.asf.ca

Weitere Berichte zu: Fluss Lachs Wildbahn

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Erste "Rote Liste" gefährdeter Lebensräume in Europa
16.01.2017 | Universität Wien

nachricht Kann das "Greening" grüner werden?
11.01.2017 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie