Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UNO hilft Inselstaaten im Kampf gegen Bioinvasoren

02.09.2002


Illegale Fischer im Pazifik stehen auf der Abschussliste

Die Vereinten Nationen haben finanzielle Hilfe für das South Pacific Regional Environment Program (SPREP) zum Schutz vor Bioinvasoren zugesagt. Eingeschleppte Pflanzen und Tiere, bedrohen das Leben der heimischen Arten. Besonders betroffen davon sind Inseln. Ihr abgeschlossenes Ökosystem kann durch fremde Arten innerhalb kürzester Zeit zerstört werden, berichtet der Australische Nachrichtendienst ABC Australia. Zum Schutz der Fischgründe werden in Zukunft die Inselstaaten Mikronesiens massiv gegen illegale Fischer vorgehen.

Bereits seit dem Jahr 1800 haben fremde Arten die Inseln des Südpazifik biologisch verwüstet. Besonders schlimm war die Einschleppung von Ratten. Betroffen davon sind insbesondere seltene Vogel-Arten. Aber auch indigene Pflanzen sind nicht verschont geblieben. Schlingpflanzen wie der Wilde Wein "Mile-a-Minute" haben heimische Arten verdrängt. Tamaridi Tutangata, Direktor des SPREP hat eine Zusage über eine Unterstützung aus UNO-Mitteln bekommen. 25.000 Dollar sollen zur Wiederherstellung von ökologischen Gebieten verwendet werden. Auf dem Programm steht auch die Ausrottung aggressiver invasiver Vogelarten wie etwa dem indischen Mynah-Bird.

Pazifische Fischgründe sind bei illegalen Fischern aus Ostasien ein beliebtes Ziel. Die großen Entfernungen und Distanzen lassen eine Kontrolle kaum zu. Mit Hilfe der amerikanischen Küstenwache und der neuseeländischen Luftwaffe werden Vertreter der mikronesischen Staaten Palau, Marshall-Inseln und den Vereinigten Staaten von Mikronesien geschult, gegen die illegalen Fischer vorzugehen. Darüber hinaus wurden Verträge über ein gemeinsames Vorgehen in der exklusiven Wirtschaftszone der drei Staaten gegen die illegalen Fangflotten unterzeichnet, berichtet ABC Australia.

Wolfgang Weitlaner | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.sprep.org.ws/
http://abc.net.au/

Weitere Berichte zu: Bioinvasoren Fischgründe Inselstaaten SPREP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Tausende Holztäfelchen simulieren Plastikmüll
23.02.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie