Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sommerliches Schaumberg-Rätsel im Rhein gelöst

07.08.2002


Harmloses Hahnenfuß-Gewächs als "Übeltäter" ausgemacht



Das Rätsel um die sommerlichen Schaumberge unterhalb des Rheinfalls von Schaffhausen ist gelöst. "Übeltäter" ist der Flutende Hahnenfuß, eine harmlose, weiß blühende Hahnenfußart, die im Fluss wächst. Die Pflanze produziert natürliche Schaumbildner, so genannte Tenside, die für die Schaumberge verantwortlich sind. Christian Wegner und Matthias Hamburger von der Universität Jena konnten dies nun erstmals wissenschaftlich belegen. Über ihre Ergebnisse berichten sie in der Fachzeitschrift Environmental Science and Technology.

... mehr zu:
»Hahnenfuß »Pflanze »Tensid


Seit 31 Jahren bildet sich jeden Sommer ein dichter Schaumteppich unterhalb des Rheinfalls. Befürchtungen, dass Industrie- und Haushaltsabwässer daran schuld sein könnten, erwiesen sich als unbegründet. Stattdessen rückte der Flutende Hahnenfuß in das Zentrum des Interesses. Die Pflanze hatte sich zu Beginn der 70er Jahre explosionsartig vermehrt - zeitgleich mit dem ersten Auftreten der Schaumberge.

Die Jenaer Forscher verglichen, wie sich Hahnenfußbewuchs, Tensidkonzentration und Schaumbildung über zwei Jahre hinweg änderten. "Dies ist das erste Mal, dass man einen Naturstoff wie dieses Tensid in einem so großen Ökosystem wie dem Rhein spezifisch nachgewiesen hat", sagte Hamburger gegenüber der Nachrichtenagentur ddp. Menschen oder Wasserorganismen gefährdet das natürliche Tensid des Flutenden Hahnenfußes nicht. Auch bei Konzentrationen, die um das 50-fache über den Mengen im Rhein lagen, fanden die Forscher keine toxische Wirkung.

Sandra Standhartinger | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de
http://pubs.acs.org/journals/esthag

Weitere Berichte zu: Hahnenfuß Pflanze Tensid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie