Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umweltbericht 2001 liegt vor

26.07.2002


  • EnBW zieht positive Bilanz ihrer Umweltaktivitäten
  • Erneuerbare Energien, Energieeinsparpotenziale und Öko-Audit sind Themenschwerpunkte

Eine positive Bilanz ihrer unternehmerischen Aktivitäten zur Wahrung des ökologischen Gleichgewichts und im Sinne der Nachhaltigkeit zieht die EnBW Energie Baden-Württemberg AG in ihrem fünften veröffentlichten Umweltbericht. Wie die EnBW am Donnerstag mitteilte, wurden auch im Jahr 2001 neue Akzente gesetzt und der nachhaltige Ausbau der regenerativen Energien, insbesondere durch Bau und Erwerb von Wind- und Biomasseanlagen, beschlossen. Durch diese Maßnahmen sollen bis 2010 jährlich eine Million Tonnen CO2 eingespart werden. Die EnBW wird damit einem ihrer Umwelt-Leitsätze gerecht: "Umweltschutz, Wettbewerb und wirtschaftlicher Erfolg sind miteinander vereinbar."

Ende 2001 waren 10 Windkraftanlagen, 11 Biogas- und Biomasseanlagen und 17 Photovoltaikanlagen in Betrieb. Auch die Erzeugung aus Wasserkraft wuchs im vergangenen Jahr von 6,8 Mrd. kWh auf 7,1 Mrd. kWh. Unter den großen Verbundunternehmen Deutschlands belegt die EnBW mit 13,3 Prozent Anteil bei der Eigenerzeugung damit weiterhin Platz zwei; der Bundesdurchschnitt liegt bei etwa 4 Prozent. Nochmals zusätzlich gestärkt hat die EnBW ihr Engagement in der Wasserkraft mit dem Kauf der Energiesparte der Lonza Group, dem die Wettbewerbsbehörden im Januar 2002 zugestimmt haben.

Neben der Weiterentwicklung der Brennstoffzellentechnik, der Photovoltaik und der Geothermie führte die EnBW von 1998 bis 2001 ein Förderprogramm "Erneuerbare Energien und Energieeinsparungen" durch. Mit einem Gesamtaufwand von 6,3 Millionen Euro wurden 84 Passivhäuser, 1.657 Wärmepumpen und 2.322 solarthermische Anlagen bezuschusst.

Nach dem Rheinhafen-Dampfkraftwerk in Karlsruhe hat nun auch das Heizkraftwerk in Heilbronn im April 2002 das Öko-Audit erfolgreich bestanden. Als einziges großes Energieunternehmen lässt die EnBW ihre Kraftwerke nach den strengen Kriterien der Öko-Audit-Verordnung der Europäischen Union zertifizieren.

Für den energiebewussten Verbraucher bietet die EnBW diverse Dienstleistungen an. Dazu gehören der kostenlose Stromverbrauchs-Check und Energiespar-Tipps sowie der Power-saver zur Reduzierung der Stand-by-Verluste, der 14.000-mal angefordert wurde. Die Möglichkeit, in Kommunen mit einem umfassenden Energiebericht Einsparpotenziale zu definieren und umzusetzen, nahmen im Berichtsjahr rund 370 Städte und Gemeinden wahr.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne den aktuellen Umweltbericht zu.

Unternehmenskommunikation | ots
Weitere Informationen:
http://www.enbw.com

Weitere Berichte zu: Biomasseanlagen Umweltbericht Wasserkraft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Plastik stimuliert Bakterien im Meer
17.04.2018 | Universität Wien

nachricht Wälder beeinflussen den globalen Quecksilber-Kreislauf maßgeblich
13.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics