Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clean Sky

14.07.2008
Fraunhofer-Gesellschaft gestaltet "grüne" Technologien für die Luftfahrt

Joint Technology Initiative (JTI) "Clean Sky" heißt das bislang größte EU-Forschungsprogramm zur nachhaltigen Förderung der Umweltverträglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Luftfahrt.

Mit einem Budget von 1,6 Milliarden Euro ist das Projekt eines der größten kombinierten Forschungsprogramme Europas. In sechs Forschungsbereichen werden hierzu Technologien entwickelt, deren technologisches Ziel jeweils die Realisierung eines integrierten Technologie Demonstrators (ITD) ist. Auf der Farnborough Air Show 2008 vom 14. bis 20. Juli in England informieren Fraunhofer-Forscher erstmals international über das Vorhaben (Halle H4, Stand C7).

Ein europäisches Konsortium aus 86 Industrie- und Forschungspartnern aus 16 Nationen hat sich in der Joint Technology Initiative (JTI) "Clean Sky" das Ziel gesetzt, die durch den wachsenden Luftverkehr verursachte Umweltverschmutzung zu minimieren beziehungsweise in vertretbaren Grenzen zu halten. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der kommenden sieben Jahren sollen dazu beitragen, den CO2-Ausstoß um 50 Prozent zu reduzieren, den NOx-Ausstoß um 80 Prozent und den Lärm zu halbieren.

... mehr zu:
»JTI »Luftfahrt

Weiterhin werden die Forscher umweltschonende Methoden, Prozesse, Verfahren und Materialen für Design, Herstellung, Betrieb und Recycling von Luftfahrzeugen entwickeln. Die Fraunhofer-Gesellschaft hat neben führenden Unternehmen der Luftfahrtbranche wie Airbus, Alenia, Dassault Aviation, EADS-CASA, Eurocopter, Liebherr-Aerospace, Safran, Agusta Westland, Thales, Saab AB und Rolls Royce einen Sitz im Governing Board, dem Steuerungsgremium des Programms.

Pressekontakt
Dr. Ursula Eul
Messe Mobil: +49 172 618 423 9
Telefon: +49 6151 705-262
Telefax: +49 6151 705-214
cleanskypress@lbf.fraunhofer.de

Anke Zeidler-Finsel | idw
Weitere Informationen:
http://www.lbf.fhg.de
http://www.cleansky.eu

Weitere Berichte zu: JTI Luftfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Müllmenge in der arktischen Tiefsee steigt stark an
08.02.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung