Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GEIN - Per Mausklick in Deutschlands größtes Umwelt-Informationsnetzwerk

09.06.2000


"GEIN" umfasst 50.000 Internet Seiten mit Umweltdaten von 48 Anbietern aus Bund und Ländern

Im Internet gibt es jetzt eine Suchmaschine der besonderen Art: "GEIN", das "German Environmental Information Network". Bundesumweltminister Jürgen Trittin und der Präsident des Umweltbundesamtes, Prof. Dr. Andreas Troge, gaben heute in Dessau den Startschuss für das größte Umwelt-Informationsnetzwerk Deutschlands. "GEIN" umfasst 50.000 Internet-Seiten und hat zahlreiche Schnittstellen zu mehreren Datenbanken. Erstmals werden in "GEIN" die Daten von 48 Anbietern aus Bund und Ländern zusammengeführt. "GEIN" findet sich im Internet unter http://www.gein.de.

Eine einfache Textsuche oder die Suche über Fachvokabular (Thesaurus) nach "Thema", "Raum" und "Zeit" ermöglichen den schnellen, gezielten Zugriff auf Informationen zu Themen wie etwa Abfall, Bodenschutz, Chemikalien, Energie, Gentechnik, Landschaft, Lärm, Luft oder Strahlung. Internet-Laien werden von Lotsen durch das geballte Wissensangebot geleitet. Über "GEIN" kommt man aber nicht nur auf die Internet-Seiten der zahlreichen Institutionen. Neu ist, dass die sonst für herkömmliche Suchmaschinen verborgenen dynamischen Internet-Angebote - wie Datenbanken - durch "GEIN" zugänglich gemacht werden. So kann man zum Beispiel auf die bundesweit vorhandenen Umweltdatenkataloge zugreifen und in den Umweltliteratur- und Umweltforschungsdatenbanken des Umweltbundesamtes surfen. Ein Umweltkalender, der Ereignisse - wie Umweltkatastrophen oder das Inkrafttreten von Gesetzen - mit Datum aufführt, gehört ebenfalls zum Angebot von "GEIN", das vom Umweltbundesamt betreut, vom Bundesumweltministerium gefördert und von der Kölner Firma Sema Group entwickelt wurde.

"GEIN" ist eng verknüpft mit einem anderen, neuen elektronischen Informationsangebot von Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium - mit "umwelt deutschland", das vor wenigen Tagen präsentiert wurde. "umwelt deutschland" ist eine multimediale Entdeckungsreise durch die Umwelt. Mehr als 600 Beiträge - alternativ in Deutsch oder Englisch - informieren über die Entwicklung der Umweltsituation in Deutschland. Über 30 Kurzfilme, mehr als 1000 Abbildungen und Animationen, 400 Fotos und Bildcollagen sowie 100 Karten, die regionale Entwicklungen veranschaulichen, runden das Angebot ab. "umwelt deutschland" gibt es als CD-ROM und im Internet unter der Adresse: http://www.umwelt-deutschland.de.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Karsten Klenner |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie