Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durst nach Palmöl bedroht seltene Tropen-Fauna

14.01.2008
EU überlegt Änderung der Agrotreibstoff-Richtlinien

Die EU will offenbar über die Richtlinien bei der verpflichtenden Beimengung von Agrotreibstoffen neu entscheiden, berichtet BBC-Online. Es sei nicht vorhersehbar gewesen, dass die Richtlinien - wonach zehn Prozent der Treibstoffe in der Gemeinschaft aus Pflanzen stammen - zu solchen Problemen führen. Konkret geht es um die Erhöhung der Lebensmittelpreise und die Bedrohung der Regenwälder. Die Umweltorganisation BirdLife International hat davor gewarnt, dass die Monokulturen von Ölpalmen zu einer dramatischen Abnahme der Biodiversität führen.

Am Beispiel der Insel Neubritannien, die zu Papua Neuguinea gehört, kann man feststellen, wie dramatisch die Auswirkungen der Urwaldrodung auf die Artenvielfalt der seltenen Vogelwelt tatsächlich sind, berichtet das Umweltjournal Environment News Service. Auf Neubritannien wurde zwischen 1989 und 2000 ein Achtel der gesamten tiefliegenden Primärwälder abgeholzt. Statt des Urwalds wurden dort Palmöl-Plantagen errichtet. "Nach der Rodung der tropischen Wälder in Malaysia und in Indonesien, wandern die großen Palmöl-Hersteller immer weiter Richtung Osten - nach Neuguinea und Melanesien", so Stuart Butchard, Species Program Coordinator von BirdLife International. Satellitenbilder hätten deutlich gezeigt, dass durch die Rodungen viel mehr Vogelarten bedroht sind als bisher angenommen.

Die Region Indonesien und Neuguinea gilt als einer der artenreichsten Regionen der Erde. Viele Tiere und Pflanzen sind endemisch, das bedeutet, dass sie ausschließlich in dieser Region leben. Gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen hat BirdLife International nun ein Programm zum Erhalt des verbliebenen Regenwalds in Neubritannien gestartet. Bedroht sind mittlerweile auch Regenwälder in höheren Regionen. "Untersuchungen der Satellitenbilder von Neubritannien haben klar und deutlich gezeigt, dass es zu einem massiven Waldverlust auf der Insel gekommen ist", so Graeme Buchanan von der Royal Society for the Protection of Birds. Die Waldrodung sei insbesondere in den flachen Küstenregionen weit fortgeschritten, meint der Experte.

... mehr zu:
»Regenwald »Treibstoff

Palmöl gehört zu den lukrativsten Produkten der tropischen Regionen. Neben dem Gebrauch des Öls für die Lebensmittelindustrie, kann man die Ölpflanzen auch für die Herstellung von Treibstoffen nutzen. Vielfach wurden und werden Primärurwälder gerodet, um Platz für die Monokultur-Plantagen zu schaffen, wie dies auch der Waldexperte der Umweltorganisation Global2000 http://www.global2000.at , Thomas Lackner gegenüber pressetext bestätigt. "Der Weg hin zu Agrotreibstoff-Pflanzen ist der Falsche, denn diese Technologie ist in den allermeisten Fällen eine nicht nachhaltige", erklärt Lackner. "Vor allem die Ölpflanzen brauchen große Mengen an Kunstdünger und Pestiziden." Ein Einsatz von Agrotreibstoffen könne nur bei der lokalen Verwendung CO2-neutral und damit sinnvoll sein. "Alles was jedoch in den Export geht, ist keine Alternative zu fossilen Brennstoffen", so Lackner.

"Wir haben erkannt, dass Umweltprobleme und soziale Probleme hervorgerufen durch den Anbau von Biotreibstoffen wesentlich größer sind, als wir das ursprünglich vermutet haben", erklärte EU-Umweltkommissar Stavros Dimas gegenüber BBC. "Wir müssen die Kriterien der Nachhaltigkeit inklusive jener der sozialen Gerechtigkeit und der Umweltbelange einhalten, weil es einige Vorteile der Biotreibstoffe gibt." Zur Gewährleistung dieser Rahmenbedingungen müsse in der EU eine Zertifizierung der Herkunft der Treibstoffe erfolgen. Diesel aus indonesischem Palmöl gehöre da jedenfalls nicht dazu.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.birdlife.org
http://www.ens-newswire.com
http://www.rspb.org.uk

Weitere Berichte zu: Regenwald Treibstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik