Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PolarRef - Schnelle Bezugsrichtungsübertragung für 3D-Laserscanner und andere Polarmessgeräte

23.04.2012
Zur Bestimmung der Lage und der Höhe von Kanälen benutzt man heute Kanalmessstäbe. Dabei handelt es sich um Stäbe, an deren oberen Enden in gewissen Abständen Prismenreflektoren angebracht sind. Mit dem unteren Ende wird z. B. die Sohle des Kanals abgetastet. Mittels eines Tachymeters erfasst man dann dreidimensional die Koordinaten der Prismenreflektoren und berechnet daraus die Position des unteren Endes des Messstabes auf der Kanalsohle. Dieses traditionelle Verfahren ist allerdings relativ ungenau und gestattet weder eine exakte noch eine detailreiche 3D-Kanalvermessung. Auch ist bei der Verwendung von Kanalmessstäben oft eine Begehung des Schachtbauwerkes erforderlich. Das birgt häufig gesundheitliche Risiken und erfordert einen hohen logistischen und sicherheitstechnischen Aufwand.

Wünschenswert wäre demnach eine Messeinrichtung, die keine Begehung des Schachtes sowie keine langen Rüstzeiten erfordert und die zudem ein hohes Maß an Präzision und Detailreichtum bietet. Diese Anforderungen werden grundsätzlich durch terrestrische Laserscanner erfüllt. Erfindung: Eine weitere Hürde ist bei der Georeferenzierung zu nehmen, da sonst die Orientierung der vom Laserscanner im Kanalsystem aufgenommenen Punktwolke relativ zu oberirdischen Merkmalen, nicht möglich ist. Die kürzlich im Fachbereich Geodäsie der Hochschule Bochum entwickelte Lösung nimmt diese entscheidende Hürde. Eine Referenzplatte wird auf einen oberirdischen Bezugspunkt ausgerichtet. Höhenverstellbar und in Ebenen parallel zur Referenzplatte drehbar, befindet sich eine weitere Platte, deren Drehwinkel bezüglich der Referenzplatte messbar ist. Mit dieser weiteren Platte ist schließlich der Messkopf verbunden. Bedienaufwand, Rüstzeit sowie Aufenthaltsdauer des Bedieners am Kanalschacht sind minimal. Die mögliche georeferenzierte 3D-Messpräzision wird von alternativen Verfahren nicht erreicht.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

info@technologieallianz.de | TechnologieAllianz e.V.
Weitere Informationen:
http://www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=2697&lang=de
http://www.technologieallianz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Technologieangebote:

nachricht Low cost cloning
15.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

nachricht Parenteral controlled drug delivery - oleogels
15.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten