Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Microstructured Polymer Stents

14.11.2012
<strong>Background</strong><br>

Stents are small tubes or tubular shaped meshes which are used to keep or rebuild the luminal size of passages in the human body like coronary arteries or the esophagus. They are most commonly used in the treatment of stenosis (narrowing of the blood vessels). Stents can be utilized as implants or in conjunction with an angioplasty (a technique for widening narrowed arteries). One of the most common complications when using stents is in-stent restenosis and stent loss. In-stent restenosis is the renarrowing of the implanted stent which occurs in ~ 30 % of all cases.<br><br> To prevent restenosis drug eluting stents have been developed. This has been a success to a certain extent, but a big problem of drug eluting stents are the late effects, such as increased risk of bleeding, acute intoxication and the formation of tumors <br><br> <strong>Technology</strong><br> This novel microstructured polymer stents are made of a shape memory polymer (e.g. polyurethane). Below body temperature the shape memory polymer stent has a compressed geometry (temporary form, see left figure). When heating the shape memory polymer stent on body temperature the stent turns into an uncompressed geometry (predefined permanent form, see right figure). <br><br>

The inner surface of the stent is microstructured limiting laminar flows and preventing in-stent restenosis. The outer surface is structured (e.g. microporous) leading to a fixation of the stent preventing stent loss. Therefore the polymer stent is a reliable device for angioplasty procedures.<br><br> The structuring of the polymer surface can be achieved with different meth-ods e.g. via moulding, laser structuring or etching. <br><br> <strong>Benefits</strong><br> <ul> <li>Prevention of restenosis and stent loss</li> <li>Prevention of long-term effects</li> </ul><br> <strong>IP Rights</strong><br> DE application (11/2008)<br><br> <strong>Origin</strong><br> Technische Universität Berlin</p>

Weitere Informationen: PDF

ipal GmbH
Tel.: +49 (0)30/2125-4820

Ansprechpartner
Dr. Dirk Dantz

info@technologieallianz.de | TechnologieAllianz e.V.
Weitere Informationen:
http://www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=2973&lang=de
http://www.technologieallianz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Technologieangebote:

nachricht Low cost cloning
15.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

nachricht Parenteral controlled drug delivery - oleogels
15.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung