Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Identifizierung metastasierungsrelevanter Gene

18.01.2010
Aufgabe der Erfindung ist ein molekularbiologischer Ansatz zur Entwicklung von Medikamenten zur Vorbeugung der Ausbreitung von Krebstumoren im Körper.

Einleitung

Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass der Krebs bereits im Jahr 2010 Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Haupttodesursache ablösen wird. Nach Schätzungen treten 2009 weltweit zwölf Millionen neue Krebserkrankungen auf, wobei etwa sieben Millionen Menschen an den Tumoren sterben könnten. Im Jahr 2030 wird es voraussichtlich jedes Jahr zwanzig bis sechsundzwanzig Millionen neue Krebsfälle geben und dreizehn bis siebzehn Millionen Tote.

Problemstellung

Das größte Gefahrenpotential eines Tumors liegt in der Fähigkeit von Tumorzellen den Primärtumor zu verlassen, in andere Gewebe einzuwandern und dort Metastasen zu bilden. In verschiedenen Tumorentitäten wie Beispielsweise beim Pankreaskarzinom stellt die frühe Metastasierung des Primärtumors ein besonderes Problem dar, da sie in vielen Fällen bereits bei Diagnosestellung zu einer metastasierten und damit inoperablen Situation führt.

Die zugrunde liegende Aufgabenstellung der vorliegenden Erfindung ist die Entdeckung von neuen Wirkstoffen zur Behandlung von Pankreas Krebs. Das bisherige Verständnis der Regulationsmechanismen im Zusammenhang mit der Metastasierung von Tumorzellen ist unvollständig und beruht in vielen Fällen auf „in vitro“ Untersuchungen und wenigen etablierten Tiermodellen.

Innovation

Die im Zusammenhang mit der Metastasierung als Funktionsträger identifizierten Gene bzw. Genprodukte und der ihnen zugeordnete molekulargenetische Regulierungsmechanismus sollen erfindungsgemäß als Ansatzpunkte für Therapieentwicklungen dienen.

Es konnten für den Retinsäure Rezeptor-α, die microRNA miR-10a und die Hox-Gene HoxB1, bzw. HoxB3 eine Rolle in der Regulation metastasierender Eigenschaften bei Tumorzellen nachgewiesen werden. Diese Gene/Proteine sind Bestandteil eines bisher nicht beschriebenen Regulationsmechanismus, der die Migrationseigenschaften von Tumorzellen beeinflusst.

Nutzen
• Beeinflussung der Metastasierungseigenschaften von Tumorzellen
• Zielstrukturen können als Therapieansätze im Zusammenhang mit der Metastasierung von Tumorzellen dienen

• „knock-down“ von miR-10 durch RARa Antagonisten (small molecule drug),bzw. spezifische Morpholinos stellen einen vielversprechenden Ansatz dar

Fachbereich:
Pharmakologie
Onkologie
Stand Entwicklung:
Stand Schutzrecht:
Patent (EU) angemeldet.
Internationale Nachanmeldung möglich.
Angebot:
Lizenzvertrag
Patentverkauf
Entwicklungskooperation
© PVA-MV AG, 2009
Kontakt:
Tobias Parikh
PVA-MV AG
Gerhart-Hauptmann-Str. 23
D-18055 Rostock
Tel +49-381-49 74 74-1
Fax +49-381-49 74 74-9
t.parikh@pva-mv.de

Heike Klockow | PVA-MV AG
Weitere Informationen:
http://www.pva-mv.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Technologieangebote:

nachricht Hohlbodensystem mit verbesserten bauphysikalischen Eigenschaften
08.12.2016 | TechnologieAllianz e.V.

nachricht Schnelle Optimierung der Netzwerkauslastung
08.12.2016 | TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie