Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Axialer, kryotechnisch geeigneter Potenzialtrenner

19.03.2007
In kryotechnischen, heliumgekühlten Anlagen werden zur elektrischen Trennung von Bereichen mit unterschiedlichen Potenzialen so genannte Potenzialtrenner eingesetzt.

Diese müssen die Ausbildung unerwünschter Strompfade verhindern, welche zu Betriebsstörungen und Gefährdung von Personal führen. Neben der Potenzialtrennung muss innerhalb des heliumgekühlten Rohrleitungssystems auch eine Vakuumdichtigkeit sichergestellt werden.Bisher werden Potenzialtrenner für die Kryotechnik mit einem Isolatorteil aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) von Hand gefertigt. Hierzu werden zuerst Metallelektroden auf ein GFK-Rohr aufgesteckt, danach wird der Isolatorteil aus einer Kombination von Glasgewebe und Glasfilamentrovings in mehreren Schritten mit Epoxidharz laminiert. Unvorteilhaft ist, dass die Qualität vom Können von Spezialisten abhängt und eine industrielle Verfügbarkeit nicht gegeben ist.

Zum Einsatz in der Kryotechnik wurde ein axialer Potenzialtrenner entwickelt, der aus industriell herstellbaren Bauelementen besteht und neben der Potenzialtrennung auch eine Vakuumdichtigkeit ermöglicht.

Er besteht aus einem auch im Kalten dichtenden dielektrischen Rohr, das in seinen Endbereichen eine Außennut aufweist, in die Stützringe eingesetzt werden. Die Elektroden weisen zur Vermeidung von elektrischen Feldstärkenspitzen eine ebene Stirn mit abgerundeten Kanten auf.

Produktionsschwankungen werden durch diese Vorgehensweise vermieden und eine industrielle Fertigung ermöglicht.

Dr. Rolf Blattner
Forschungszentrum Karlsruhe GmbH
Stabsabteilung Marketing, Patente und Lizenzen
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
info@map.fzk.de

|
Weitere Informationen:
http://www.fzk.de/fzk/idcplg?IdcService=TTB&document=ID_056531&lnode=4062

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Technologieangebote:

nachricht Asiatische Pflanze hilft gegen das Ebolavirus
20.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

nachricht Diamantbeschichtetes Hartmetallwerkzeug mit hoher Bruchzähigkeit und verbesserter Standzeit
20.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie