Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukünftige Energiesysteme auf Basis von Informationstechnologien

18.03.2009
Vorstellung in Brüssel

OFFIS stellt Ergebnisse eine Studie, die im Auftrag des BMWI zum Thema "Untersuchung des Normungsumfeldes zum BMWi-Förderschwerpunkt e-Energy - IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft" erstellt wurde, am 19.03.09 in Brüssel vor.

Im Auftrag des BMWi erstellte OFFIS in Zusammenarbeit mit mpc Management Consulting und der SCC- Schwarz Consulting Company eine Studie zum Thema "Untersuchung des Normungsumfeldes zum BMWi-Förderschwerpunkt e-Energy - IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft". (IKT= Informations- und Kommunikationstechnologie)

Ziel der Studie war die Betrachtung aller Standards in der elektrischen Energieversorgung in horizontaler und vertikaler Richtung. Dabei wurden die Bereiche Marktkommunikation, Netzleittechnik und Automatisierungstechnik, Sicherheitsnormen, Digitaler Zähler sowie Home Automation betrachtet und vergleichbare Frameworks analysiert.

"Anhand der Studie können für die sechs Modellregionen im E-Energy-Förderprogramm des BMWi nun Empfehlungen für Standards und Normen gegeben werden." erläutert Mathias Uslar, wissenschaftlicher Mitarbeiter im OFFIS und Hauptautor der Studie, ihre Bedeutung.

Mathias Uslar stellte die Studie bereits Ende Januar im Fachreferat des BMWi erfolgreich vor und wird nun am 19.03.09 auf Einladung der Europäischen Kommission für die Informationsgesellschaft (Information Society) dem Fachpublikum auf der "ICT4EE" (ICT for Energy Efficiency) in Brüssel die Ergebnisse bekannt machen.

Die hochrangige Veranstaltung "ICT4EE" zielt darauf ab, das Potenzial von IKT zur Energieeffizienz für die europäische Wirtschaft zu beleuchten und will aufzeigen, dass IKT-gestützte Innovationen eines der potenziell kostengünstigsten Mittel zur Verwirklichung der "Energie-und Klimapolitik 2020" der Europäischen Union sind. Die Kommission strebt die Schaffung eines dauerhaften politischen Rahmens für diesen Sektor an.

Die Studie wird Ende März 2009 unter http://www.e-energie.info der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Mathias Uslar
OFFIS, Escherweg 2, 26121 Oldenburg
Tel. 0441-9722-128
E-Mail: mathias.uslar@offis.de
Astrid Niesse
OFFIS, Escherweg 2, 26121 Oldenburg
Tel. 0441-9722-187
E-Mail: astrid.niesse@offis.de

Edit Wisch | idw
Weitere Informationen:
http://www.e-energie.info
http://www.offis.de
http://ec.europa.eu/ict4ee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen