Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zigaretten mit Pathogenen kontaminiert

23.11.2009
Bakterien und gefährliche Mikroben belasten Rauchwaren

Ein französisch-US-amerikanisches Forscherteam hat festgestellt, dass Zigaretten mit einer Reihe von Bakterien und anderen Mikroben belastet sind. Einige der gefundenen Bakterien, die auch im Boden vorkommen, können zu schweren Erkrankungen führen. Die untersuchten Zigaretten waren Markenprodukte, berichten die Forscher im Fachmagazin Environmental Health Perspectives.

"Wir waren ziemlich überrascht davon, wie viele verschiedene bakterielle Pathogene in den Zigaretten enthalten waren", so Studienleitautorin Amy Sapkota, Professorin an der University of Maryland School of Public Health. "Die Zigaretten, die wir untersucht haben, gibt es in jedem Tabakladen zu kaufen und sie enthielten jede Menge Bakterien, die für den Menschen sehr gefährlich werden können." Ein solches Pathogen war etwa Pseudomonas aeruginosa - der bedeutendste "Krankenhauskeim" mit Mehrfachresistenzen gegen Antibiotika.

Hunderte verschiedene Bakterien gefunden

Bakterien, die für Milzbrand, Lebensmittelvergiftungen und Lungeninfektionen verantwortlich waren - etwa Clostridium, Klebsiella und Acinetobacter waren in den Zigaretten ebenfalls in großen Mengen nachweisbar. Die Forscher sprechen von hunderten verschiedenen Bakterien, die sie mit Hilfe der DNA-Microassay-Methode nachweisen konnten.

Die Forscherin geht davon aus, dass Bakterien den Verbrennungsvorgang überleben können. "Wenn das so sein sollte, heizen Zigaretten Infektionen, aber auch chronische Erkrankungen sowohl bei Rauchern als auch bei Nichtrauchern in der Umgebung an", so die Forscherin.

Weiterforschung dringend notwendig

Den ersten Befund findet der Ordinarius für Umwelthygiene an der Medizinischen Universität Wien http://www.meduniwien.ac.at , Manfred Neuberger, als interessant. Er traue sich allerdings nicht, ein weiter reichendes Bild zu zeichnen, denn dazu müsste man mehrere Untersuchungen durchführen, erklärt der Experte gegenüber pressetext. "Die wesentliche Frage ist, wie viele pathogene Keime in die Lunge transportiert werden und ob sie dort auch in ausreichender Menge vorhanden sind, um tatsächlich Erkrankungen zu verursachen."

"Es ist auch nicht geklärt, ob im Rauch tatsächlich noch lebensfähige Keime vorhanden sind", erklärt der Experte. Diese Fragen könne letztlich allerdings nur in Raucheruntersuchungen geklärt werden. Erschwerend hinzu komme sicherlich, dass der Rauch das Flimmerhärchen lähmt und dadurch die Selbstreinigung herabgesetzt wird. "Weiterführende Untersuchungen wären jedenfalls sehr wünschenswert", so der Forscher.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.ehponline.org
http://www.sph.umd.edu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten