Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vergessene Fremdsprache hilft beim Lernen

25.09.2009
Leichtere Auffrischung der Sprache trotz langer Lernpause

Wer eine Fremdsprache lernt und diese dann kaum mehr praktiziert, vergisst sie bald wieder. Völlig verschwindet sie jedoch nicht, berichten Forscher der Universität Bristol in der Zeitschrift Psychological Science.

Sie entdeckten, dass eine vergessene Fremdsprache weiter im Gehirn aufgezeichnet bleibt und für späteres erneutes Lernen nützlich ist. Dazu untersuchten sie die Sprachlernfähigkeiten von Menschen englischer Muttersprache, die als Kind infolge eines Auslandsaufenthaltes der Eltern für einige Zeit Hindi oder Zulu gelernt hatten. Diese Sprachen wählten die Wissenschaftler, da sie Laute (Phoneme) enthalten, an die sich Englischsprechende für gewöhnlich besonders schwer erinnern.

Die Teilnehmenden durchliefen einen umfangreichen Vokabeltest, der zeigen sollte, ob noch Wörter der bereits vergessenen Sprache im Gedächtnis waren. Dann trainierte man die Teilnehmer, zwischen Lautpaaren zu unterscheiden, mit denen Hindi- oder Zulu-Wörter begannen. Obwohl sich die Probanden im ersten Test an gar keine Wörter der Fremdsprache erinnern konnten, schafften sie es sehr rasch, die Laute wieder zu erlernen und sie in der gesprochenen Version fehlerlos zu erkennen. Eine Vergleichsgruppe von Personen, die nie zuvor in Kontakt mit diesen Sprachen gekommen waren, lernte hingegen nichts. Schlechte Lernergebnisse lieferten allerdings auch Personen jenseits des 40. Lebensjahres, selbst wenn sie in ihrer frühen Kindheit Zulu oder Hindi gelernt hatten.

Aus diesen Erkenntnissen schließen die Forscher, dass kleine Kinder vom Kontakt und Erlernen einer Fremdsprache profitieren, auch wenn sie diese im Anschluss nicht weiter praktizieren. Denn die Auswirkung auf die Spracherkennung könne über lange Zeit andauern. "Sogar wenn die Sprache nach vielen Jahren vergessen ist oder die Betroffenen dies zumindest glauben, zeigen sich Reste des frühen Kontakts als gesteigerte Fähigkeit, die Sprache wieder zu erlernen", so Forschungsleiter Jeffrey Bowers.

Abstract der Studie unter http://www3.interscience.wiley.com/journal/122521481/abstract

Johannes Pernsteiner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.bristol.ac.uk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie