Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unterscheiden sich Ältere und Junge, wenn’s ums Geld geht?

31.10.2012
Jacobs University sucht Studienteilnehmer

Sinkende Geburtenraten und medizinischer Fortschritt sorgen seit einiger Zeit für tiefgreifende Veränderungen in unserer Gesellschaft.

Ein Effekt dieses demografischen Wandels ist ein steigender Anteil Älterer in der Bevölkerung. Forscher der Jacobs University wollen daher herausfinden, ob es Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Menschen bei wirtschaftlichen Entscheidungen gibt. Sind Jüngere etwa wirklich eher gewillt, in Aktien zu investieren?

Durch den demographischen Wandel könnten solche Unterschiede möglicherweise auch zu wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen in der Gesellschaft führen. Hierzu werden ab sofort wieder Studienteilnehmer unterschiedlicher Altersgruppen gesucht.

Forschungsansatz der Jacobs-Wissenschaftler ist ein spielerisches Experiment am Computer, bei dem die Teilnehmer echtes Geld verdienen können. In ca. zweistündigen Sitzungen sollen die Teilnehmer die unterschiedlichsten wirtschaftlichen Entscheidungen treffen, beispielsweise in dem sie Investitionen tätigen oder Waren auf einem virtuellen Markt kaufen und verkaufen. Am Ende des Experiments werden die Teilnehmer direkt bar bezahlt.

Die Höhe der individuellen Auszahlung hängt von den eigenen Entscheidungen ab, wird aber auch durch die Entscheidungen der anderen Teilnehmer und sogar ein bisschen vom Glück beeinflusst. In der Regel erzielen die Teilnehmer eine Auszahlung zwischen 10 und 30 Euro. Alle Experimente finden auf dem Campus der Jacobs University statt.

*Wer kann teilnehmen?

Gesucht werden Menschen mit Deutsch als Muttersprache, die entweder zwischen 18 und 26 Jahre alt sind oder älter als 55. Spezielle Kenntnisse im Bereich der Wirtschaft oder im Umgang mit Computern sind ausdrücklich nicht erforderlich.

*Wie kann man teilnehmen?

Interessenten können sich per E-Mail oder Telefon (Anrufbeantworter) beim Forscherteam melden. Dabei sollten die vollständigen Kontaktdaten (Name und Telefonnummer) angegeben werden. Das Forscherteam meldet sich telefonisch zurück, um Fragen zu beantworten und Termine für eine Experimentteilnahme zu vereinbaren.

Alle Informationen werden vertraulich und anonym behandelt.

Kontakt Wirtschaftsexperiment:

Tel.: 0421-200-3714
E-Mail: economicexperiments@jacobs-university.de

Dr. Kristin Beck | idw
Weitere Informationen:
http://www.jacobs-university.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie