Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unternehmensbefragung 2011: Krise ist überwunden, strukturelle Finanzierungsprobleme rücken wieder in den Vordergrund

15.06.2011
  • Probleme beim Kreditzugang haben gegenüber dem Vorjahr deutlich abgenommen
  • Kleine und junge Unternehmen sind aber weiterhin stark von Schwierigkeiten betroffen
  • Die infolge der Krise gestiegene Risikosensitivität der Kreditinstitute besteht fort

Die Finanzierungssituation der Unternehmen hat sich innerhalb der vergangenen zwölf Monate stark verbessert, die durch die Wirtschafts- und Finanzkrise ausgelösten Finanzierungsschwierigkeiten sind weitgehend überwunden.

Die spezifischen, strukturellen Finanzierungsprobleme kleiner und mittlerer sowie junger Unternehmen heben sich dafür wieder stark ab. Dies zeigt die Uternehmensbefragung 2011, die die KfW gemeinsam mit BDI, BGA, HDE, ZDH sowie weiteren führenden Wirtschaftsverbänden im 1. Quartal 2011 durchgeführt hat.

Zwar ist der Anteil der Unternehmen, die über erschwerte Bedingungen beim Kreditzugang klagen, sehr stark auf rund ein Viertel zurückgegangen. Jedoch berichten kleine Unternehmen mit einem Jahresumsatz unter 1 Million Euro mehr als drei Mal so häufig über Erschwernisse bei der Kreditaufnahme als größere Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 50 Millionen Euro. Die schwierigere Situation kleiner Unternehmen bei der Kreditaufnahme lässt sich auch daran festmachen, dass diese 5,5 mal häufiger von Erschwernissen als von Erleichterungen berichten.

Die Unternehmen, die angaben Erschwernisse beim Kreditzugang zu haben, führen wie in den Vorjahren als Hauptgründe vor allem höhere Anforderungen an die Dokumentation von Vorhaben (84 % der Nennungen) sowie die Offenlegung von Informationen (82 %) an. Diese Zahlen liegen auf dem Niveau des Vorjahres und betreffen alle Unternehmensgruppen gleichermaßen. Dies deutet darauf hin, dass die im Zuge der Krise gestiegene Risikosensitivität der Kreditinstitute fortbesteht.

Die mit 81 % ebenfalls unverändert häufige Nennung von gestiegenen Anforderungen an die Sicherheiten als Grund für Erschwernis beim Kreditzugang verdeutlicht zudem die hohe Bedeutung, die Kreditinstitute den Sicherheiten als Instrument zur Steuerung ihres Risikos beimessen.

Die unterschiedlichen Qualitäten der Schwierigkeiten in der Unternehmensfinanzierung spiegeln sich auch darin, dass das Problem, überhaupt noch einen Kredit zu erhalten, bei kleinen Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 1 Million Euro beinahe 7mal so häufig auftritt wie bei Unternehmen mit mehr als 50 Mio. Euro Jahresumsatz.

Der Vorstandsvorsitzende der KfW Bankengruppe, Dr. Ulrich Schröder, sagte "Bei der Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise hat die KfW einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Kreditversorgung von Unternehmen geleistet. Die verbleibenden strukturellen Herausforderungen bei der Unternehmensfinanzierung zeigen, dass die KfW nicht nur in der Krise gebraucht wird. Kleine, junge und innovative Unternehmen geben unserer Volkswirtschaft wertvolle Impulse, aber bei der Finanzierung haben sie weiterhin Schwierigkeiten. Sie werden wir auch künftig gemeinsam mit den Kreditinstituten in Deutschland unterstützen."

Der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Holger Schwannecke ergänzte: "Angesichts der Probleme sollten Finanzierungsalternativen zum klassischen Bankkredit mehr als bisher in den Fokus kleiner Unternehmen gerückt werden. Hier muss die Förderpolitik verstärkt ansetzen. Wünschenswert wäre, den Zugang zu mezzaninen Produkten der KfW zu vereinfachen. Auch die Instrumente der Bürgschaftsbanken könnten weiter verbessert werden. Die Eigenkompetenzregel und die Kombination von Darlehensbürgschaft und Beteiligungskapital haben sich in der Krise bewährt."

Die Unternehmensbefragung 2011 hat die KfW zum zehnten Mal zusammen mit 24 führenden Wirtschaftsverbänden durchgeführt. Rund 3.300 Unternehmen haben an der im 1. Quartal 2010 durchgeführten Befragung teilgenommen.

Die Studie "Unternehmensfinanzierung 2011: Folgen der Krise auf die Unternehmensfinanzierung weitgehend überwunden - strukturelle Finanzierungsprobleme rücken wieder in den Vordergrund" sowie alle Unterlagen zur Pressekonferenz können unter www.kfw.de im Bereich "Presse" abgerufen werden.

Pressekontakt:
KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM) Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung der Industrieproduktion auf Jobs und Umweltschutz?
16.05.2017 | Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

nachricht Klimawandel: ungeahnte Rolle der Bodenerosion
11.04.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mikro-Lieferservice für Dünger

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch

23.05.2017 | Wirtschaft Finanzen

Workshop: Future Trends in DNA-based Nanotechnology vom 29. Mai bis 2. Juni 17

23.05.2017 | Seminare Workshops