Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umnutzung ländlicher Gebäude

08.07.2009
Ressourcenschonung durch Sanierung

Durch Sanierung und Umnutzung ländlicher Gebäude wird ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Das zeigte eine Studie im Auftrag der Sächsischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL). Bei Planern gilt die Bestandserhaltung landwirtschaftlicher Bausubstanz ohnehin als besonders nachhaltige Entwicklungsmaßnahme für den ländlichen Raum. Vor diesem Hintergrund erstellte das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung für die LfL eine Wirkungsanalyse über die Umnutzung und Wiedernutzbarmachung ländlicher Gebäudetypen.

Hierbei wurde die Umgestaltung eines typischen sächsischen Wohnstallhauses, einer Scheune und eines Neubauernhauses mit einem modernen Neubau verglichen. Besonderes Augenmerk legten die Analysten dabei auf die Ressourcenschonung (Baustoffe, Energie), die Verringerung von Treibhausgas-Emissionen und die Kosteneinsparungen durch Sanierungs- und Umnutzungsmaßnahmen.

Die Studie zeigt, dass sanierte landwirtschaftliche Bestandsbauten an den geringen Energieverbrauch und die Schadstoff-Emission eines modernen Einfamilienhaus-Neubaus herankommen. Außerdem werden Baustoffe und die Energie zu deren Herstellung eingespart. Der akute Energiebedarf und Schadstoffausstoß nach einer Sanierung wird deutlich verringert. Vorausgesetzt, das Gebäude befindet sich insgesamt noch in einem guten Zustand.

Ist das Bauwerk schon zu 50 Prozent zerstört, kehren sich die Vorteile durch die erhöhten Kosten um. Die erneuerten Bestandsbauten konnten bei gleicher Nutzungsfläche mit den Neubauten nicht nur energetisch, sondern auch finanziell konkurrieren. Einzig, wenn die angestrebte Nutzung auch in einem kleineren Neubau ausgeübt werden könnte, blieb die Bilanz des Altbestands im Vergleich schlechter. Nachteilig für Sanierungsvorhaben ist die überdurchschnittliche Größe bestehender landwirtschaftlicher Gebäude, wenn kein optimiertes Konzept entwickelt wird.

Die Experten empfehlen bei der Planung daher, eine sinnvolle Auslastung beheizter Nutzflächen zu berücksichtigen. Die bauliche Unterteilung in abgeschlossene Einheiten könnte etwa Miets- und Ferienwohnungen, Büros, Geschäfte, Praxen oder Werkstätten vorsehen.

Weitere Informationen: www.smul.sachsen.de/lfl/publikationen/download/3536_1.pdf
Schriftenreihe 2008 Heft 13 - Umnutzung versus Neubau im Dorf

Dagmar Barkmann | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de
http://www.smul.sachsen.de/lfl/publikationen/download/3536_1.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie der Uni Halle: Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert
12.01.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften