Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trendumfrage "Software as a Service (SaaS)"

01.12.2009
Mit Unterstützung des BITKOM-Arbeitskreises SaaS führt das Fraunhofer IAO eine Umfrage unter Anbietern von Dienstleistungen, Produkten und Lösungen im deutschen IT-Markt durch. Im Mittelpunkt der Befragung unter
http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/UmfrageSaaS
stehen die IT-Trends "Cloud Computing und Software-as-a-Service".

Innovative und flexible Softwaresysteme sind der fundamentale Werkstoff im Informationszeitalter. Neue Produkte, innovative Dienstleistungen und die effizienten Unternehmensprozesse dahinter sind ohne geeignete Software nicht mehr denkbar.

Vor diesem Hintergrund gewinnen Software-Paradigmen wie "Cloud Computing" und "Software-as-a-Service" im deutschen Markt immer stärker an Bedeutung. Wie kann die deutsche IT-Branche davon profitieren? Welche Strategien und Lösungen sind erfolgversprechend?

Antworten auf diese Fragen sucht das Fraunhofer IAO mit Unterstützung des BITKOM-Arbeitskreises SaaS im Rahmen einer Untersuchung. Basis dafür ist eine Befragung, die sich an Anbieter von Dienstleistungen, Produkten und Lösungen im deutschen IT-Markt richtet.

Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zu folgenden Themen aus dem Bereich SaaS:

o Status Quo, Trends und Entwicklungen auf dem deutschen Markt
o Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung, dem Vertrieb und der Bereitstellung
o Produktstrategien für SaaS-Angebote
o Handlungsfelder und Hilfestellungen für ein erfolgreiches SaaS-Angebot
Sowohl Mitarbeiter aus der Geschäftsführung als auch aus dem Vertrieb, der Produktentwicklung oder aus anderen Fachbereiche können an der Befragung teilnehmen. Die Beantwortung der Fragen dauert maximal 15 Minuten. Bis zum 18. Dezember 2009 steht der Fragebogen im Internet unter:

http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/UmfrageSaaS

Die Ergebnisse der Befragung werden im März 2010 durch das Fraunhofer IAO als Print- und Onlineversion veröffentlicht. Alle Teilnehmer an der Studie erhalten auf Wunsch ein kostenloses Exemplar der Broschüre.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Nico Weiner
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-5120, Fax +49 7 11 970-5111
monica.schaller@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/UmfrageSaaS
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Sternenmusik aus fernen Galaxien

21.02.2017 | Physik Astronomie