Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TNS Infratest-Studie: mehr Innovation durch Weiterbildung

23.02.2011
Eigenverantwortliches Lernen, schneller Wissenstransfer und Feedbackkultur sind die wichtigsten Innovationstreiber

Die Innovationsfähigkeit von Unternehmen ist ein entscheidendes Erfolgskriterium im globalen Wettbewerb. Laut der aktuellen TNS Infratest-Studie "Weiterbildungstrends in Deutschland 2011", die im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt durchgeführt wurde, setzen die Personalmanager hierfür auf Wissenserwerb, Wissenstransfer und die Feedbackkultur in ihrem Unternehmen.

Aktuelles Wissen ins Unternehmen zu holen und es schnell weiterzugeben ist eine wichtige Voraussetzung für Innovationsfähigkeit. Um ihr Unternehmen innovationsfähig zu halten, erachten 96 Prozent der 302 befragten HR-Manager Qualifizierung bzw. berufsbegleitende Weiterbildung für wichtig bis äußerst wichtig.

Gefragt nach den besonders wichtigen Voraussetzungen für Innovationsfähigkeit, steht der schnelle Transfer von Wissen an die Mitarbeiter an erster Stelle (73 Prozent), gefolgt vom eigenverantwortlichen Wissenserwerb durch die Mitarbeiter (71 Prozent) und der Feedbackkultur bzw. dem Lernen aus Fehlern (66 Prozent).

"Was die Innovationsfähigkeit betrifft, ist es den HR-Managern wichtig, dass Mitarbeiter und Unternehmen an einem Strang ziehen", so Andreas Vollmer, Leiter Studienprogramm und Services bei der SGD. "Der Beitrag der Mitarbeiter besteht darin, sich eigenständig um aktuelles Wissen zu bemühen, während es Aufgabe der Unternehmen ist, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen. Dies gilt für die Kommunikation von relevantem Wissen ebenso wie für die Lernmotivation, die auch durch eine ausgeprägte Feedbackkultur oder ein lernfreundliches Klima gefördert wird." 60 Prozent der Befragten halten zudem den Wissensaustausch der Mitarbeiter untereinander, zum Beispiel durch virtuelle Vernetzung, für wichtig. Da dies einer entsprechenden Kommunikationsstruktur und -kultur bedarf, sind die Unternehmen auch hier gefordert.

Feedbackkultur fördern

Die Art und Weise, wie im Unternehmen mit Fehlern, Erfolgen und Lernen umgegangen wird, trägt erheblich zur Innovationsfähigkeit des Unternehmens bei. "Pflegen und fördern Führungskräfte einen offenen und konstruktiven Umgang mit Fehlern und Erfolgen, steigt auch die Bereitschaft der Mitarbeiter, neu erworbenes Wissen im Arbeitsalltag einzusetzen und Ideen einzubringen. Dies motiviert dazu weiterzulernen, und so werden Innovationsprozesse in Gang gesetzt", ergänzt Vollmer.

Innovative Ideen im Fernstudium entwickeln

Der Ansatz von Fernlehrgängen, erworbenes Wissen auf der Basis von Praxisbeispielen und Projekten sofort im Beruf anzuwenden, fördert innovative Ideen bzw. deren Umsetzung. Zudem besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, für firmenbezogene Aufgabenstellungen aus ihren Unternehmen Lösungen zu entwickeln. So arbeitet beispielsweise ein angehender Staatlich geprüfter Betriebswirt im Rahmen seines Fernstudiums in der Praxisarbeit daran, wie sich die Autovermietung vom reinen Flottenvertrieb auf Endkunden ausweiten lässt. Ein anderer Teilnehmer aus dem Fachhandel für Radio und TV wiederum plant die nötigen Schritte, um das Geschäft gegenüber Discountern neu auszurichten. Ein besonderer Vorteil dieser Methode ist, dass die Führungskräfte der Teilnehmer in die Aufgabenstellung mit eingebunden werden können.

Pressekontakt:
Studiengemeinschaft Werner Kamprath
Darmstadt GmbH (SGD)
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
corinna.scheer@sgd.de

Corinna Scheer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sgd.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie