Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Straßenlärm erhöht das Herzinfarkt-Risiko

10.02.2009
Wohnlage wirkt sich auf Herz und Gefäße aus

Bewohner von Gebieten mit starker Lärmbelastung durch Straßenverkehr haben ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden. Das hat das schwedische Karolinska Institutet bei über 1.500 Herzinfarkt-Patienten aus der Umgebung Stockholm entdeckt, deren Wohnadresse man nach Lärmbelastung bewertete.

Eine Wohngegend mit viel Verkehrslärm bringt demnach ein um 40 Prozent höheres Herzinfarkt-Risiko gegenüber einer in ruhiger Lage. Veröffentlicht wurde diese Studie in der Onlineausgabe der Zeitschrift Epidemiology.

Zwei Drittel der untersuchten Herzinfarktpatienten waren täglich mehr als 55 Dezibel ausgesetzt. Die Forscher konnten hohen Straßenlärm in den Wohngebieten als Risikofaktor für Herzinfarkt identifizieren, unabhängig von anderen Faktoren wie die Luftverschmutzung. Das wurde erst sichtbar, nachdem man diejenigen Untersuchten ausgegliedert hatte, die an Hörschäden litten oder in besonderer Weise anderen Lärmquellen ausgesetzt waren.

Noch mehr Forschung sei nötig, um den Zusammenhang eindeutig festzustellen, gibt Studienleiter Göran Peshagen zu bedenken. "Dennoch zeigen auch andere Untersuchungen den Einfluss des Lärms auf Herz und Gefäße, etwa auf den hohen Blutdruck. Bei der Planung neuer Straßen und Siedlungsgebieten sollte das berücksichtigt werden."

Lärm ist in zunehmenden Ausmaß ein ernstes Umweltproblem. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind bereits vier von zehn Europäern jeden Tag einem Straßenlärm von mehr als 55 Dezibel ausgesetzt. Eine entsprechende EU-Richtlinie zur Lärmbeschränkung in Wohnbereichen gibt es bisher noch nicht.

Johannes Pernsteiner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://ki.se
http://www.epidem.com
http://www.who.int/en

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences