Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Social Networks & Blogs laut Nielsen auf Platz 4 der beliebtesten Online-Aktivitäten - Noch vor privaten Emails

09.03.2009
Zwei Drittel der globalen Online-Bevölkerung besucht jeden Monat Social Networking Sites

Die "verbrachte Zeit" auf diesen Seiten wächst dreimal schneller als Online-Nutzung insgesamt und macht fast 10 Prozent der gesamten Nutzungsdauer aus.

Der grösste Zuwachs an Besuchern auf diesen Seiten ist in der Altersgruppe 35-49 zu verzeichnen.

Mehr als zwei Drittel (67 Prozent) der globalen Online-Bevölkerung besucht "Member Communities" (inkl. Social Networks und Blogs) und macht diese damit zur viertbeliebtesten Online-Kategorie - noch vor privaten Emails. Diese Kategorie wächst doppelt so schnell wie die vier größten Kategorien (Suchmaschinen, Portale, PC Software und Email) laut einer Studie von The Nielsen Company, die heute veröffentlicht wurde. Mit "Global Faces and Networked Places" liefert Nielsen einen umfangreichen Bericht mit neuen Erkenntnissen über die global verbreiteten Spuren von Social Networking.

"Social Networking ist zum wichtigen Teil des globalen Online-Erlebnisses geworden," so John Burbank, CEO Nielsen Online. "Obwohl schon zwei Drittel der globalen Online-Bevölkerung auf "Member Community"-Websites zugreift, scheint sich das Wachstum von Verbreitung und Nutzung nicht zu verlangsamen. Social Networking wird weiterhin nicht nur die globale Online-Landschaft verändern, sondern auch das Konsumerlebnis im Allgemeinen. Diese Studie erklärt warum."

Laut der Nielsen Studie besuchen monatlich drei von zehn Internet-Nutzern Facebook - das weltweit beliebteste Social Network - in den neun von Nielsen beobachteten Märkten. Die größte nationale Reichweite von allen Social Network Sites in den analysierten Märkten verzeichnet das Network Orkut in Brasilien (70 Prozent).

Die heute veröffentlichte Studie liefert Erkenntnisse über die Veränderung von Größe und Zusammensetzung der globalen Nutzerschaft sowie über die angestiegene Nutzungsdauer von Social Networks. Des Weiteren analysiert die Studie die Situation der großen Marktteilnehmer und zeigt Werbungtreibenden und Verlagen, wie sie das Phänomen der Social Networks für sich nutzen können.

Weitere Ergebnisse der Studie:

- Eine von elf Online-Minuten wird global für die Nutzung von Social Network Sites und Blogs verwendet.

- Die Altersstruktur bei Nutzern von Social Networks und Blogs verändert sich: den größten Anstieg von Nutzern verzeichneten "Member Community"-Websites in der Altersgruppe 35-49 Jahre (+11,3 Millionen).

- Das mobile Internet spielt eine zunehmend wichtige Rolle beim Social Networking. Nielsen hat ermittelt, dass die Bereitschaft Social Network Sites vom Handy aus zu besuchen, bei den Nutzern in UK am höchsten ist (23 Prozent, 2 Millionen Nutzer) im Vergleich zu Nutzern in den USA mit 19 Prozent (10,6 Millionen Nutzer). Diese Zahlen sind im Vergleich zum Vorjahr enorm gestiegen - um 249 Prozent in UK und um 156 Prozent in den USA.

"Social Networking wächst nicht nur rasant, sondern entwickelt sich auch im Hinblick auf einen breiteren Nutzerkreis und eine verlockende neue Funktionalität," erklärt Alex Burmaster, Autor der Studie und Nielsen Onlines EMEA Communications Director. "Wir sahen uns verpflichtet, den globalen Social Networking Markt zu analysieren und die Folgen für unsere Kunden aus der Werbung und den Verlagen darzustellen."

In den von Nielsen beobachteten Märkten war die Verbreitung von Social Networks und Blogs in Brasilien am stärksten, wo 80 Prozent der Online-Nutzer solche Websites besuchen. In Brasilien ist die Online-Nutzungszeit für Social Networks und Blogs auch am höchsten: Dort wird fast eine von vier Online-Minuten (23 Prozent) für diesen Zweck verwendet.

Der größte Anstieg in der Penetration von Social Networks und Blogs in 2008 fand in Deutschland statt: von 39 Prozent der Online-Nutzer in Dezember 2007 auf 51 Prozent in Dezember 2008 - ein reales Wachstum von mehr als 12 Prozentpunkten.

Die Studie steht ab heute zum Download zur Verfügung http://server-uk.imrworldwide.com/pdcimages/Global_Faces_and_Networke
d_Places-A_Nielsen_Report_on_Social_Networkings_New_Global_Footprint.
pdf

Silke Trost | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nielsen.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu Bildungsangeboten für die Industrie 4.0 in Österreich
05.02.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht
05.02.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics