Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Osteuropäischer Markt für portable und PC-basierte Ultraschallgeräte

26.03.2009
Frost & Sullivan progonistiziert steigende Nachfrage im osteuropäischen Markt für portable und PC-basierte Ultraschallgeräte

Die eingeschränkte Kaufkraft und der Mangel an ausgebildeten Sonologen haben in den letzten Jahren das Wachstum im Markt für Ultraschallgeräte gebremst. Nun ist jedoch in Osteuropa mit der steigenden Anzahl an Praxisniederlassungen und Klinikneugründungen mit einem erhöhten Bedarf an solchen Geräten zu rechnen – allerdings nicht im High-end-Sektor, sondern eher bei den günstigeren tragbaren und PC-basierten Einheiten.

Gerade in diesem Bereich bieten sich den Herstellern laut einer neuen Studie von Frost & Sullivan lukrative Chancen. Vor diesem Hintergrund prognostiziert die Unternehmensberatung dem osteuropäischen Markt für Ultraschallgeräte einen erheblichen Volumenzuwachs von 197,2 Millionen US-Dollar im Jahr 2007 auf 370,9 Millionen US-Dollar im Jahr 2014.

“Klare Wachstumstreiber in Osteuropa sind die Geburtshilfe und die Gynäkologie sowie die muskuloskelettale Diagnostik“, erläutert Krishanu Bhattacharjee, Research Analyst bei Frost & Sullivan. „Dabei ist man in den neuen Privatpraxen wie auch in den Kliniken, die derzeit beispielsweise in Rumänien entstehen, darauf aus Kosten zu sparen und sucht deshalb nach günstigen Lösungen.“ Hier bieten sich technisch überholte Geräte sowie portable und PC-basierte Einheiten an.

Diese Nachfragestruktur hat mittlerweile diverse Anbieter günstiger Systeme in den osteuropäischen Markt gelockt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ziehen die Hersteller von High-end-Geräten nach und entfalten nun ihrerseits Aktivitäten in diesem Segment. „In Ländern wie Bulgarien und Rumänien hat sich trotz EU-Beitritt nicht viel getan, was die Finanzierung im Gesundheitswesen und die Anschaffung medizinischer Geräte betrifft“, kommentiert Bhattacharjee. „Daher werden in dieser Region auch weniger hochpreisige Ultraschallgeräte für die Kardiologie und Chirurgie angeschafft. Gleichzeitig gibt es für die meisten Ultraschalluntersuchungen keine Kostenerstattung, was ebenfalls auf die Absatzzahlen drückt.“

„Um die Nachfrage nach unterschiedlichen Technologien wie 3D-Ultraschall, Ultraschall-Elastrographie und -Chirurgie anzukurbeln, sollten die Branchenakteure Schulungsprogramme für Sonologen in Osteuropa einführen“, rät Bhattacharjee. „Außerdem sollten westeuropäische und US-amerikanische Unternehmen Kooperationen mit regionalen Herstellern und Zulieferern anstreben, um einen effizienten Vertrieb ihrer Produkte zu gewährleisten.”

Für die erfolgreiche Vermarktung tragbarerer Ultraschallgeräte sind innovative Angebote gefragt. „Konkret heißt das: Je besser der technische Support für die Endnutzer, desto höher dürfte die Marktdurchdringung sein“, so Bhattacharjee abschließend.

Bei Interesse an einer virtuellen Broschüre zu Frost & Sullivans neuster Studie zum Osteuropäischen Markt für portable und PC-basierte Ultraschallgeräte wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten an Katja Feick - Corporate Communications (katja.feick@frost.com). Die Broschüre bietet Herstellern, Endnutzern und anderen Marktteilnehmern einen Überblick über die Branche und wird Ihnen nach Eingang der Kontaktdaten per E-Mail zugesendet.

Die Studie Eastern European Market for Ultrasound ist Bestandteil des Growth-Partnership-Service-Programms Medical Imaging, zu dem außerdem folgende Studien gehören: European Medical Imaging Equipment Market for Cardiology Applications and Eastern European Medical Imaging Modalities. Sämtliche Studien im Subskriptionsservice basieren auf ausführlichen Interviews mit Marktteilnehmern und bieten detaillierte Informationen über Marktchancen und Branchentrends.

GIL 2009: Europa
Nach äußerst erfolgreichen Veranstaltungen in Nordamerika und Asien-Pazifik hat Frost & Sullivan sein renommiertes Konzept „Global Congress on Corporate Growth - GIL Global“ weltweit ausgedehnt. Vom 19. bis 21. Mai findet der “Growth, Innovation and Leadership Congress 2009“ nun im Sofitel St James in London und damit erstmalig in Europa statt. Der GIL Global ist der einzige Kongress, der darauf abzielt, Topmanager in ihren Bestrebungen nach einem gesunden und nachhaltigen Unternehmenswachstum zu unterstützen. Für Anmeldungen, die Zusendung von Veranstaltungsprogrammen, Informationen über Sponsoring-Möglichkeiten oder Informationen für Medienvertreter wenden Sie sich bitte an Katja Feick, Corporate Communications Europe (katja.feick@frost.com). Interviews für Medienvertreter mit Frost & Sullivan Consultants werden gerne arrangiert. Weitere Informationen unter www.frost.com/gilglobal
Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die in Partnerschaft mit ihren Kunden innovative Wachstumsstrategien entwickelt. Mit einem Serviceportfolio bestehend aus den Bereichen Growth Partnership Services, Growth Consulting und Corporate Training & Development unterstützt Frost & Sullivan seine Kunden dabei, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen.

Seit über 45 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 30 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche.

Titel der Studie: Eastern European Market for Ultrasound (M22F)

Kontakt:
Katja Feick
Corporate Communications – Europe
Clemensstr. 9
D – 60487 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 7703343
E-Mail: katja.feick@frost.com

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com
http://www.medicalimaging.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Weltweit erste Therapiemöglichkeit für Kinderdemenz CLN2 entwickelt
25.04.2018 | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das große Aufräumen nach dem Stress

25.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

APEX wirft einen Blick ins Herz der Finsternis

25.05.2018 | Physik Astronomie

Weltneuheit im Live-Chat erleben

25.05.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics