Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue standardisierte Methode der Natürlichen Familienplanung (NFP) entwickelt

05.10.2010
Eine neue standardisierte Methode der natürlichen Familienplanung wurde in ausgedehnten Studien und unter Zuhilfenahme einer prospektiv angelegten Zyklus-Datenbank in Untersuchungen hinsichtlich Effektivität und Akzeptanz wissenschaftlich untersucht.

Eine neue standardisierte Methode der natürlichen Familienplanung wurde in ausgedehnten Studien und unter Zuhilfenahme einer prospektiv angelegten Zyklus-Datenbank in Untersuchungen hinsichtlich Effektivität und Akzeptanz wissenschaftlich untersucht.

Sie grenzt sich eindeutig von den alten, teilweise sehr unsicheren NFP-Methoden ab und wurde als genau definierte Methode jetzt infolge der Bemühungen der Arbeitsgruppe NFP bei den Maltesern in Köln auch europaweit als Name geschützt. Die Methode wurde unter dem Namen „sensiplan“ auf dem DGGG-Kongress (5. bis 8. Oktober 2010, München) in der Sitzung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V. (DGGEF) vorgestellt.

Die jetzt vorgestellte und geschützte Methode „sensiplan“ wurde von der deutschen Arbeitsgruppe NFP bei den Maltesern und den Forschungsprojekten NFP an den Universitäten Düsseldorf und Heidelberg entwickelt. Zusammenfassung der Entwicklung:

Entwicklung: Es wurden zwei Forschungs- und Modellprojekte des Bundesgesundheitsministeriums mit dem Ziel geschaffen, eine sichere Methode der natürlichen Familienplanung zu entwickeln. Sie sollte den wissenschaftlichen Standards entsprechen und für die Anwenderinnen die von ihnen geforderte persönliche Sicherheit gewährleisten. Auch neuere Entwicklungen wie Zykluscomputer sollten eingeschlossen werden.

Evaluierung: Zur wissenschaftlichen Begleitung wurde eine Datenbank aufgebaut (Erste Deutsche NFP-Datenbank), in der nach Zustimmung der teilnehmenden Frauen prospektiv die Basisdaten und die Daten der zur Verfügung gestellten Zyklen erfasst und den unterschiedlichen Fragestellungen entsprechende Auswertungsprogramme geschaffen wurden. In die Datenbank werden bis heute Daten eingegeben.

Ausbildung: Mit der Entwicklung der in der Praxis anwendbaren und hinsichtlich ihrer Effektivität bereits getesteten Methode wurde ein Ausbildungs- und Prüfungssystem entwickelt, das alle in der Beratung Tätigen durchlaufen müssen. Die Organisation dieses Systems mit den nötigen Qualitätskontrollen wurde von den Malteserwerken in Köln übernommen. Es existiert ein umfassendes Angebot an Büchern und Lehrmaterialien, das sowohl über den allgemeinen Büchermarkt, als auch über die ausbildenden Organisationen erworben werden kann. Ebenso existieren entsprechende Internetauftritte.

Petra von der Lage | idw
Weitere Informationen:
http://www.sektion-natuerliche-fertilitaet.de
http://www.nfp-online.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie