Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehrerberuf: hohes Ansehen, aber geringe Anziehungskraft

12.06.2012
Repräsentative Allensbach-Studie im Auftrag der Eberhard von Kuenheim Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Studien zufolge gehört der Lehrerberuf in Deutschland zu den angesehensten Berufen. Eine neue Repräsentativbefragung des Instituts für Demoskopie Allensbach stützt dies. Sie zeigt, dass Lehrerinnen und Lehrer in der Bevölkerung hohes Ansehen für ihre herausfordernde Tätigkeit genießen.

Gleichzeitig ergibt die Befragung im Auftrag der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Deutschen Wirtschaft aber auch zwei paradoxe Befunde: Nur 18 Prozent der Befragten können sich vorstellen, Lehrer zu werden.

Und nur 39 Prozent glauben, dass Lehrer viel für die Allgemeinheit tun. Ein wichtiger Faktor für die geringe Anziehungskraft des Lehrerberufs ist der Studie zufolge: Zwei Drittel aller Berufstätigen wünschen sich eine Arbeit, die Spaß macht - aber nur 18 Prozent gehen davon aus, dass der Lehrerberuf Freude bereitet. "Es ist wichtig, dass der Lehrerberuf weit mehr als bisher als attraktive Karriereoption mit enormen Gestaltungschancen wahrgenommen wird.

In der Schule entscheidet sich in hohem Maße die Zukunft unserer Kinder und damit unserer Gesellschaft. Dies mitgestalten zu können, ist sehr erfüllend", betont Dr. Arndt Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Carl-August Graf von Kospoth, Geschäftsführender Vorstand der Eberhard von Kuenheim Stiftung, weist darauf hin: "Ein Großteil der Lehrer bestätigt, dass ihr Beruf ihnen Spaß macht. Diese Botschaft muss in der Gesellschaft noch deutlicher ankommen, um die Geeignetsten für den Lehrerberuf zu gewinnen."

Die Broschüre zur Repräsentativbefragung "Geeignet für den Lehrerberuf?" gibt es als Download unter www.lehrwerkstatt.org und www.sdw.org/ueber-uns/presse/pressemitteilungen

Hintergrund: Programme der Auftraggeber für Lehramtsstudierende

Lehr:werkstatt: Neue Wege in der Lehrerbildung - eine Chance für den Unterricht

Mit ihrem Projekt "Lehr:werkstatt" hilft die Eberhard von Kuenheim Stiftung Lehramtsstudierenden, sich frühzeitig auf die Herausforderungen in der Schule vorzubereiten. In der "Lehr:werkstatt" arbeiten ein Lehramtsstudent und eine Lehrkraft über ein Schuljahr hinweg als Tandem zusammen. Die Tandems werden während des Jahres unter anderem durch Kompetenzworkshops begleitet.

Lehramtsstudierende sammeln frühzeitig Erfahrungen in der Praxis, Lehrer erhalten Unterstützung und frische Impulse im Unterricht, Schüler erfahren eine intensive und differenzierte Betreuung.

Studienkolleg - Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

Mit dem Programm "Studienkolleg" unterstützen die Stiftung der Deutschen Wirtschaft und die Robert Bosch Stiftung leistungsbereite Lehramtsstudierende dabei, sich zu Schulgestaltern von morgen zu entwickeln. Das Förderprogramm stärkt ihre Persönlichkeit und vermittelt Management- und Führungskompetenzen für die Schule. In weiteren Seminaren lernen die Teilnehmer wichtige Werkzeuge eines guten Lehrers kennen: beispielsweise Teambildung, Kommunikation, Präsentation und Feedback-Methoden. 2012 befinden sich knapp 300 Lehramtsstudierende aus dem gesamten Bundesgebiet in der Förderung.

Sie erhalten ein Stipendium aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Pressekontakt:
Stefanie Lüke, Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Studienkolleg, Breite Str. 29, 10178 Berlin

Telefon: 030 278906-34, E-Mail: s.lueke@sdw.org

Stefanie Lüke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Ab ins Ungewisse: Über das Risikoverhalten von Jugendlichen
19.01.2017 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Der Klang des Ozeans
12.01.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie