Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

In der Krise setzen Unternehmen auf langfristige Kostenoptimierung

10.09.2009
Erwartetes schwaches Wachstum in den nächsten Jahren zwingt Unternehmen zur nachhaltigen Anpassung ihres Kostenbewusstseins und weiteren Einsparungsmaßnahmen

Die Wirtschaftskrise hat zu einem kontinuierlichen Wandel des Kostenbewusstseins in Unternehmen geführt.

Das ist eine der wesentlichen Erkenntnisse einer KPMG-Studie, für die 241 europäische Unternehmen befragt wurden. Mehr als die Hälfte davon verzeichnet einen Umsatz von mehr als 350 Millionen Euro.

Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen stellt fest, dass ein aktiver Fokus auf Kosten sich zukünftig nicht mehr ausschließlich auf Zeiten der Krise beschränken darf. Zusätzlich äußert ein Viertel der befragten Unternehmen die konkrete Absicht, in den kommenden ein bis zwei Jahren zusätzliche, tiefer gehende Einsparungsmaßnahmen aufzusetzen. Die angestrebten Einsparungen der Unternehmen liegen zwischen 10 und 15 Prozent.

"Viele Unternehmen haben auf die Krise bislang lediglich mit kurzfristigen Maßnahmen reagiert", so Uwe Achterholt, KPMG-Partner in München. "Das alleine wird jedoch nicht ausreichen, um tatsächlich nachhaltige Einsparungen zu realisieren. Zusätzliches Optimierungspotenzial muss zeitnah identifiziert werden. Unsere Studie zeigt, dass nach der Erfahrung der Wirtschaftskrise und einem erwarteten schwachen Wachstum für über 60 Prozent der Unternehmen aktives Kostenmanagement künftig ein fester Bestandteil ihrer Unternehmensstrategie wird."

Andreas von Keitz, KPMG-Partner in Frankfurt, sieht den Schlüssel zur Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolgs in der raschen Identifikation und Implementierung von Kostenoptimierungsvorteilen. "Unternehmen müssen bereit sein, selbstkritisch Transparenz über ihre wesentlichen Kostentreiber zu schaffen und die erforderlichen Verbesserungsschritte konsequent anzugehen. Es geht dabei aber nicht nur darum, einmal identifizierte Potentiale für Kostenoptimierungen zeitnah umzusetzen, sondern auch gleichzeitig darum eine nachhaltige Verhaltensänderung der Mitarbeiter zu erreichen. Ziel muss es sein, eine Kultur und ein Bewusstsein im gesamten Unternehmen und bei jedem einzelnen Mitarbeiter zu verankern, die hilft kontinuierlich Ineffizienzen zu entdecken und Verbesserungsmaßnahmen zu implementieren. Weltklasseunternehmen arbeiten stetig an der Weiterentwicklung schlanker Strukturen und der Optimierung ihrer Kostenposition."

Nachhaltige Kosteneinsparungen versprechen sich die Unternehmen insbesondere von Verbesserungen der Prozesseffizienz, der Vertriebskanäle sowie des Qualitäts- und Risikomanagements. Die größten Einsparpotenziale werden des Weiteren in der Trennung von nicht-profitablen Unternehmensteilen und Produkten sowie der Neuausrichtung und Bündelung der Unternehmensorganisation gesehen. Uwe Achterholt: "Transparente, strukturierte und flexible Prozesse sind, neben einem nachhaltigen Bekenntnis der Unternehmensführung zur Kostensteuerung und -kontrolle, der Schlüssel, um die Kostenziele zu realisieren. Sie bilden die belastbare Grundlage, um, verbunden mit einer einhergehenden Qualitätsoffensive, zusätzliche Marktanteile zu gewinnen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen."

Pressekontakt:
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Marita Reuter/Thomas Blees
Tel.: (0 30) 20 68-11 18, Fax: (0 30) 20 68-11 48
eMail: mreuter@kpmg.com / tblees@kpmg.com

Marita Reuter | KPMG
Weitere Informationen:
http://www.kpmg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie der Uni Halle: Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert
12.01.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften