Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Know-how-Schutz für Unternehmen - aktuelle Forschungsergebnisse der SiFo-Studie 2009 auf der SAFEKON

16.09.2009
Um Zutrittskontrolle, Gebäudesicherheit und Informationsschutz geht es auf der 2. Sicherheitsmesse SAFEKON vom 30. September bis 2. Oktober 2009 im Kongresszentrum Karlsruhe.

50 Aussteller informieren über Sicherheitssysteme, -technik und -dienstleistungen. Zu sehen sind u. a. Zutrittskontrollsysteme per Klopfsignal, Handy oder Fingerprint, Videoüberwachungskameras und -komplettsysteme.

SEW-EURODRIVE stellt beispielsweise, auf Basis seiner kontaktlosen Energieübertragungstechnologie MOVITRANS®, das X-DRIVE-Monorail-System aus. Hiermit lassen sich schienengebunden großflächige Areale einfach und zentral mittels frei beweglichen Fahrwagen - oder im automatischen Betrieb - überwachen. Die MOVITRANS®-Technologie kommt bereits in industriellen Anwendungen erfolgreich zum Einsatz.

Ergebnisse der aktuellen SiFo-Studie 2009 zum Thema "Know-how-Schutz in Baden-Württemberg" wird Innenminister Heribert Rech am Freitag, 2. Oktober, um 11:00 Uhr auf der SAFEKON vorstellen.

Das Ferdinand-Steinbeis-Institut und die School of Governance, Risk & Compliance an der Steinbeis-Hochschule Berlin führen diese Studie im Auftrag des Sicherheitsforums Baden-Württemberg durch. Ziel ist es, Fälle von Industrie- und Wirtschaftsspionage zu ermitteln, ihre Auswirkungen auf die Unternehmen zu untersuchen und aus den Ergebnissen konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen abzuleiten.

Zum Thema "Sicherheit an Schulen" bietet die b.i.g.-Gruppe Fachvorträge am Donnerstag, 1. Oktober, an. Beleuchtet werden die grundsätzlichen Sicherheitsdefizite an Schulen und die Möglichkeiten mit mechanischer Sicherungstechnik und technischen Sicherheitskomponenten wie einer Gegensprechanlage und Durchsageeinrichtung für mehr Sicherheit zu sorgen. Am Beispiel des Schulzentrums Eppelheim wird die Sicherheitsproblematik konkret dargestellt, die Sicherheitsbedürfnisse der Stadt Eppelheim als Schulträger sowie der Schulen und die Beobachtungen der Polizei diesbezüglich differenziert erläutert. Im Anschluss wird das daraus resultierende Sicherheitskonzept für das Schulzentrum Eppelheim präsentiert.

Parallel zur SAFEKON veranstaltet der Fraunhofer Verbund
Verteidigungs- und Sicherheitsforschung (VVS) die 4.
Sicherheitsforschungskonferenz Future Security, und das Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung IITB bietet am Freitag, 2. Oktober, einen Fachworkshop zu Videoüberwachung auf der SAFEKON an.

Isabelle Bohnert | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.safekon.de
http://www.kmkg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik