Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet-Umfang verdoppelt sich alle 5,32 Jahre

19.01.2009
Web-Wachstum folgt mooreschem Gesetz

Das Wachstum des Internets verläuft nicht planlos, sondern folgt Gesetzen. Wie ein Team chinesischer Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe des New Journal of Physics berichtet, gilt das Mooresche Gesetz nicht nur für die Elektronik sondern auch für das Web.

Demnach wächst das Internet entsprechend einer Exponentialkurve und verdoppelt seine Größe alle 5,32 Jahre. Darüber hinaus berichten die Forscher rund um Guo-Qing Zhang, dass das Wachstum auf die Peripherie beschränkt sei.

Das Mooresche Gesetz geht auf Gordon Moore zurück, der es 1965 formulierte. Laut Moore verdoppelt sich die Anzahl der Transistoren, die auf einem integrierten Schaltkreis platziert werden können, in einem Rhythmus von 18 Monaten. Das Gesetz hat nach wie vor Gültigkeit und laut den Plänen von Chipherstellern wie Intel, wird sich die Industrie noch 20 Jahre an diese Faustregel halten können. Diese Regelmäßigkeit gilt nach den Erkenntnissen der Wissenschaftler nun auch für das Internet. Bislang hatte man angenommen, dass das Wachstum des Webs unregelmäßig verläuft.

Die Grundlage für die Schlüsse Zhangs bilden Routerdaten, die in den Jahren 2001 bis 2006 gesammelt wurden. Dabei untersuchten die Forscher Kommunikationsknoten im Web in einem Zeitintervall von sechs Monaten. Aus diesen Daten konnten die Wissenschaftler auf das Wachstum des weltumspannenden Computernetzwerks schließen. Darüber hinaus widmeten sich die Forscher der Topologie des Webs. Der Internet-Kern beinhaltet laut Zhang 0,3 Prozent aller weltweit aktiven Knotenpunkte. Dieser ist relativ stabil, das rasche Wachstum findet dagegen in der Peripherie statt.

Das Verständnis für das Wachstum eines Netzwerkes ist erforderlich, um sicherzustellen, dass das System korrekt kalibriert ist und alle relevanten Parameter richtig eingestellt sind. "Die Kenntnis um die Internet-Topografie ist Voraussetzung für die Weiterentwicklung. Sie ist entscheidend für das Design von Routing-Protokollen, Optimierung des Traffics sowie für durchdachte Zukunftsstrategien, um Systemfehler vermeiden zu können", erklärt Studien-Coautor Tao Zhou, gegenüber dem Onlineportal Physorg http://www.physorg.com .

Andreas List | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.physorg.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung