Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Indien bietet auch in der Krise ein Riesenpotential

06.07.2009
Roland Berger Strategy Consultants und Tata Strategic Management Group

- Der indische Markt ist schwierig, bietet westlichen Unternehmen aber weiterhin ein Riesenpotential

- Die Strategieberatungen Roland Berger und Tata Strategic Management Group unterstützen Firmen beim Markteintritt in Indien

- Hervorragende Chancen für die Automobilbranche

Indien boomt: Das Land verzeichnet Wachstumsraten von sechs Prozent. Für westliche Unternehmen bietet der Subkontinent weiterhin Riesenchancen. Darauf machten Ralf Kalmbach, Partner und Leiter des Kompetenzzentrums Automotive von Roland Berger Strategy Consultants, und Raju Bhinge, Chief Executive Officer der indischen Tata Strategic Management Group, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Stuttgart aufmerksam.

"Indien wird in den kommenden Jahren stark überdurchschnittlich wachsen", sagte Ralf Kalmbach, Partner und Leiter des Kompetenzzentrums Automotive von Roland Berger Strategy Consultants, bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit der indischen Tata Strategic Management Group in Stuttgart. "Westlichen Unternehmen bietet Indien, richtig genutzt, ein unglaubliches Potential", fügte Raju Bhinge, Chief Executive Officer der Tata Strategic Management Group, hinzu. Indien ist weltweit die viertgrößte Wirtschaft, das Land verfügt über eine Kaufkraftparität von 3,6 Billionen USD. "Indien ist ein lohnender, aber auch schwieriger Markt, weil zur Ansprache des Massenmarkt ein anderes Geschäftsmodell gewählt werden muss", sagte Bhinge. "Westliche Firmen, die sich den Wettbewerbsbedingungen in Indien angepasst haben, sind heute Marktführer."

Daher sind Roland Berger Strategy Consultants und Tata Strategic Management Group die erste formale Kooperation zwischen einer führenden internationalen Strategieberatung und einer indischen Unternehmensberatung eingegangen. Sie kombinieren damit umfassende Kenntnisse des indischen Markts mit jahrzehntelanger weltweiter Consultingerfahrung und können so Unternehmen beim erfolgreichen Markteintritt in Indien unterstützen.

Für die Automobilbranche gibt es ein Riesenpotential Besonders für die Automobilbranche ist Indien ein äußerst viel versprechender Markt, betonte Berger-Experte Kalmbach. Die Produktion auf dem Subkontinent ist seit 2002 um durchschnittlich 9,4 Prozent gestiegen.

Im Vergleich zu China sei Indien ein noch vergleichsweise kleiner Markt - aber mit immensem Potential. "Nur acht von 1.000 Indern besitzen ein Auto. Mit einer wachsenden Konsumentenschicht, die bis 2014 auf ca. 160 Millionen Haushalte anwachsen dürfte, bietet der Subkontinent das größte Wachstumspotential weltweit", so Bhinge.

Die Präsentation von Raju Bhinge können Sie kostenfrei herunterladen unter: www.rolandberger.com/pressreleases

Das Pressegespräch ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die den Europabesuch von Raju Bhinge in Stuttgart, Düsseldorf, Paris, Mailand und London begleitet.

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 36 Büros in 25 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 2.100 Mitarbeiter haben im Jahr 2008 einen Honorarumsatz von mehr als 670 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 180 Partnern.

Tata Strategic ist die führende indische Unternehmensberatung in Südasien mit Kunden in Indien und im Ausland. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in den Bereichen Strategieentwicklung (einschließlich Markteintritt in Indien), Performance-Steigerung, Organisationseffektivität und Business-Optimierung. Das Unternehmen verfügt über umfassende Erfahrung und Fachteams in verschiedenen Bereichen, wie Chemie & Energie; Automobilindustrie & Maschinenbau; Telekom, Medien & Technologie; Konsumgüter & Einzelhandel; Infrastruktur; Organisationseffektivität und Analytics. Mehr als 50% des Geschäfts resultiert aus Aktivitäten außerhalb der TATA-Gruppe, fast 25% aus Aktivitäten außerhalb Indiens. Zu den Kunden von Tata Strategic gehören führende indische und multinationale Unternehmen.

Sebastian Deck | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.tsmg.com
http://www.rolandberger.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics