Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Externe Spezialisten wirken als Triebfeder

19.11.2014

Studie informiert über Einsatz und Bedeutung externer Spezialisten: Aufgrund wachsender Flexibilisierungsanforderungen integrieren Unternehmen immer häufiger externe Spezialisten.

Welche Bedeutung diese haben, wie Unternehmen und externe Spezialisten zusammenarbeiten und welche Motivation beide Parteien antreibt, zeigt die Studie »Einsatz und Bedeutung externer Spezialisten« des Fraunhofer IAO. Die Studie entstand in Zeiten einer zunehmenden Aufmerksamkeit von Arbeitspolitik und Rechtsprechung zu diesem Thema.

Welche Bedeutung haben externe Spezialisten für Unternehmen? Welchen Beitrag leisten sie, was motiviert sie und wie lässt sich ihre Arbeitssituation beschreiben? In einer aktuellen Studie hat das Fraunhofer IAO sowohl bestehende empirische Quellen analysiert als auch eigene empirische Erhebungen in unterschiedlichen Branchen durchgeführt. Mithilfe gezielter Fallstudien wurde das allgemeine Bild mit typischen Beispielen unterlegt.

Unternehmen profitieren von externen Spezialisten

Die Ergebnisse des Fraunhofer IAO zeigen: Externe Spezialisten werden nicht nur nachgefragt, sondern sie wirken auch als Triebfeder für Unternehmen. Sie unterstützen Unternehmen dabei, Innovationen zu entwickeln, helfen beim Ausbau von Geschäftsfeldern in neue Märkte, entschärfen Belastungsspitzen und ergänzen den Blick auf die Organisation und deren Aktivitäten um die wertvolle Außensicht.

Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag, um das laufende Geschäft zu stabilisieren sowie neue Geschäftsfelder auszubauen und Kundenanfragen zu managen – gerade wenn deren quantitative Ausprägung noch nicht sicher ist oder kurzfristig nicht mit der eigenen Belegschaft abgedeckt werden kann. Insgesamt ist also der Bedarf an externen Spezialisten eine Reaktion auf wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Volatilität.

Wichtigste Motivation, gerade für jüngere Externe, ist jedoch auch der Wunsch, so zu arbeiten, wie man möchte, sowie inhaltliche Schwerpunkte und Projekte selbst zu bestimmen – zumal technisch immer besser abbildbare Möglichkeiten zur Integration den Einsatz von Externen gerade außerhalb klassischer Unternehmensgrenzen erleichtern.

Allerdings stellt die Studie auch fest, dass für externe Spezialisten beträchtliche Differenzen im Einkommen zwischen einzelnen Branchenbereichen bestehen. Die einkommensseitig starke Spreizung und die teilweise unzureichende Altersvorsorge bleiben kritische Punkte.

Studie mit allen Ergebnissen zum Download

Weitere Ergebnisse präsentierte Dr. Josephine Hofmann, eine der Autorinnen der Studie, beim Forum »Flexible Arbeitswelten – zwischen Chancen und Risiken« am 12. November 2014 im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz in Berlin. Die vollständige Studie steht ab sofort auf der Website des Projekts »grenzenlosearbeitswelt.de« zum Download bereit.

Kontakt:
Dr. Josephine Hofmann
Business Performance Management
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart, Germany
Telefon +49 711 970-2095
E-Mail josephine.hofmann@iao.fraunhofer.de


Weitere Informationen:

http://www.grenzenlosearbeitswelt.de
http://www.humanresourcesmanager.de/termine/faz-und-hays-forum-zu-flexiblen-arbeitswelten

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht VDE analysiert Auswirkung der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von Elektroingenieuren
29.06.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Studie zu sicherem Autofahren bis ins hohe Alter
19.06.2017 | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften