Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ergebnisse der Studie "Controller-Leitbilder weltweit" veröffentlicht

08.07.2009
Es ist bereits weithin bekannt, dass das Tätigkeitsfeld der Controller in verschiedenen Ländern unterschiedlich definiert ist.

Im Rahmen des Comparative Management Accountings wurden bereits einige Paarvergleiche internationaler Controllership-Standards durchgeführt. Eine weltweit angelegte Analyse der Controller-Leitbilder fehlte indes noch.

In einer durch die Péter Horváth Stiftung und die International Group of Controlling geförderten Studie wurden nun am International Performance Research Institute (IPRI) die Controller-Leitbilder in verschiedenen nationalen Controllervereinen untersucht. Die Ergebnisse dieser Studie können unter http://www.ipri-institute.com angefordert werden.

Das internationale Bild eines Controllers prägen besonders zwei konkurrierende Ansätze.

In der "deutschen" Controller-Konzeption spezialisiert sich der Controller auf die Entscheidungsunterstützung der Unternehmensleitung und leistet hier auch strategische Führungsunterstützung. Ein erfolgreiches Controlling erfolgt stets durch Manager, welche dank qualifizierter Controller durch ein fundiertes Controllership unterstützt werden.

Im angelsächsischen Modell hingegen arbeitet der Controller eher operativ, hat aber noch Zusatzaufgaben im externen Rechnungswesen und im Bereich Steuern zu erfüllen. Eine bewusste Zweiteilung von Controlling und Controllership fehlt hier lange Zeit. Erst kürzlich wurde allerdings das Controller-Leitbild des amerikanischen "Institute of Management Accountants" überarbeitet und zeigt den amerikanischen Controller nun als Business Partner des Managements dem "deutschen" Modell deutlich nahekommend.

Die Controller-Leitbilder anderer Staaten bewegen sich mit variierendem Entwicklungsstand zwischen der "deutschen" und der traditionellen angelsächsischen Variante. Nur Controllership in Japan weist einige Besonderheiten auf, die in keinem der beiden Modelle abgebildet sind.

Die aktuellen Bemühungen, ein international einheitliches Verständnis der Rolle eines Controllers zu schaffen, waren bisher noch nicht erfolgreich. Dennoch ist in Zukunft damit zu rechnen, dass sich die nationalen Leitbilder weiter annähern und einen internationalen Standard bilden.

Die Studie wurde durch die Péter Horváth Stiftung und die International Group of Controlling gefördert. Die Ergebnisse können als IPRI Research Paper Nr. 21 unter http://www.ipri-institute.com angefordert werden.

Ansprechpartner:
International Performance Research Institute gGmbH
Dipl.-Kfm. Stefan Kaiser
Königstraße 5
D-70173 Stuttgart
Telefon: 0711-6203268-885
Telefax: 0711-6203268-889
E-Mail: skaiser@ipri-institute.com

Dr. Mischa Seiter | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipri-institute.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

nachricht »Zweites Leben« für Smartphones und Tablets
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics