Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DIPF untersucht Unterricht in 23 Ländern im Rahmen von OECD Studie

18.06.2009
Moderne Unterrichtsansätze sind bei den Lehrern angekommen. Das zeigt die Untersuchung, die das DIPF im Rahmen der OECD-Studie TALIS durchgeführt hat.

"In den 23 untersuchten Ländern sieht eine Mehrheit der Lehrer ihre Aufgabe eher darin, Schüler bei der selbstgesteuerten Konstruktion von Wissen zu unterstützen, als ihnen direkt Wissen 'einzutrichtern'", erklärt Professor Eckhard Klieme, vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Mitverfasser des OECD-Berichtes.

Die heute erschienene OECD-Studie "Teaching and Learning International Survey" (TALIS) ist die erste internationale Studie, die sich intensiv mit den Arbeitsbedingungen von Lehrern beschäftigt und auch das Lernumfeld von Schülern aus Lehrersicht darstellt. Mehr als 70.000 Lehrer und über 400 Schulleiter an weiterführenden Schulen in 23 Ländern nahmen an der Studie teil. Deutschland ist allerdings nicht darunter.

TALIS erfasst nicht nur die Qualifikation von Lehrkräften, sondern auch Arbeitsmoral und unterrichtsrelevante Einstellungen. "Es ist gelungen, Grunddimensionen dieser Überzeugungen und von Unterrichtspraktiken in allen Ländern einheitlich zu messen, und es konnten einige übergreifende Erkenntnisse gewonnen werden", berichtet Professor Klieme weiter. So ließen sich in allen Ländern drei Arten der Unterrichtspraxis unterscheiden: Lehrergesteuerte Praktiken wie beispielsweise das Unterrichtsgespräch und die Überprüfung von Hausaufgaben sowie schülerzentrierter Unterricht zum Beispiel Gruppenarbeit und zudem erweiterte Lernformen wie Projekte. Die Untersuchung zeigt, dass moderne Unterrichtspraktiken in allen Ländern mit der Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen zusammen hängen.

Vorschläge für die Qualitätsentwicklung in Schulen ließen sich jedoch, so Klieme, aus TALIS kaum ableiten, da die Studie nur eine Momentaufnahme darstelle. Zudem seien Kriterien wie etwa die Arbeitszufriedenheit der Lehrkräfte stark individuell geprägt. Neue Erkenntnisse erhofft sich Klieme, wenn die Lehrerbefragung ab 2012 mit PISA verknüpft wird, wie es die OECD plant.

Das DIPF war an der Konzeption und der Auswertung der internationalen Studie unmittelbar im Auftrag der OECD beteiligt und arbeitete mit Wissenschaftlern aus anderen europäischen Staaten und den USA zusammen. Nach PISA und der Teststudie PIAAC (Programme for International Assessment of Adult Competencies), dem gerade anlaufenden "Erwachsenen-PISA", ist TALIS die dritte OECD-Bildungsstudie, an der das DIPF als international forschendes Institut mitwirkt.

Kontakt:
Prof. Eckhard Klieme, DIPF
Tel.: 069 24708-107
Internet: www.dipf.de
Dipl.- Psych. Svenja Vieluf, DIPF
Tel.: 069 24708-222
Presse-Kontakt:
Stefanie Lotz, DIPF
Tel.: 069 24708-133
Quelle: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

| DIPF
Weitere Informationen:
http://www.kooperation-international.de
http://www.dipf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik