Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland mit 30,6 Milliarden US-Dollar weltweit auf dem dritten Platz bei Investitionen in saubere Energien

12.04.2012
Pew-Studie: Globale Investitionen in den Sektor erreichten 2011 die Rekordhöhe von 263 Milliarden US-Dollar

Einem neuen Bericht zufolge, der heute von The Pew Charitable Trusts freigegeben wurde, ist Deutschland mit einer installierten Solarerzeugungskapazität von 24,6 Gigawatt (GW) weltweit führend und nimmt mit privaten Investitionen in saubere Energien in Höhe von 30,6 Milliarden Dollar den dritten Platz unter den G-20-Staaten ein.

Obwohl die Investitionen 2011 im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent zurückgingen, blieb die Nachfrage nach kleinen, verteilten Photovoltaik-Solarprojekten mit 20 Milliarden Dollar und einer installierten Kapazität von 7,4 GW stark. Sie entsprach damit dem Niveau von 2010. In Bezug auf die installierte Kapazität liegt Deutschland hinter den USA und China auf dem dritten Rang.

„Die Tragödie in Fukushima hat Deutschland stark erschüttert, denn das Land erklärte letztes Jahr den Ausstieg aus der Atomenergie, die fast ein Fünftel der deutschen Energieversorgung ausmacht, zugunsten einer beschleunigten Nutzung erneuerbarer Energiequellen“, so Phyllis Cuttino, Director von Pews Clean Energy Program. „Deutschland baut seinen Energiemarkt maßgeblich um, was zu mehr Arbeitsplätzen, Exportwachstum und einer Zunahme im Bereich der Technologieentwicklung führen dürfte.“

Insgesamt stiegen die Investitionen 2011 auf die Rekordhöhe von 263 Milliarden Dollar an; das entspricht einem Zuwachs von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die USA zogen 48 Milliarden Dollar an und übernahmen damit wieder die Führung unter den G-20-Staaten. Mit privaten Investitionen in Höhe von 45,5 Milliarden Dollar stand China jedoch weiterhin im Mittelpunkt der Aktivitäten im Bereich sauberer Energien und war weltweit führend bei den Investitionen und der Nutzung von Windenergie sowie bei der Wind- und Solarproduktion.

Die Kombination aus sinkenden Preisen und zunehmenden Investitionen beschleunigte die Installation von Erzeugungskapazitäten für saubere Energien 2011 um den Rekordwert von 83,5 GW, womit sich die Erzeugungskapazität weltweit nunmehr auf insgesamt 565 GW beläuft. Damit ist die Kapazität bis Ende des Jahres um 50 Prozent höher als die installierte Kernkraftkapazität weltweit.

„Der Sektor der sauberen Energien erhielt den billionsten Dollar privater Investitionen kurz vor Ende 2011, was zeigt, wie bedeutend das Wachstum in den letzten acht Jahren war“, so Michael Liebreich, CEO von Bloomberg New Energy Finance, Pews Forschungspartner. „Die Aktivät im letzten Jahr wurde weitgehend von Solarinstallationen bestimmt, da die sinkenden Preise von Photovoltaikmodulen, die jetzt 75 Prozent niedriger sind als vor drei Jahren, die Abnahme der Unterstützungsmechanismen für saubere Energien in vielen Teilen der Welt mehr als ausgleichen konnten.“

Anhand der Daten, die von Bloomberg New Energy Finance in der Ausgabe 2011 von „Who’s Winning the Clean Energy Race?“ (Wer gewinnt das Rennen um saubere Energie?) zusammengestellt wurden, wird untersucht, wie die Nationen sich im zunehmend harten Wettbewerb um private Investitionen unter den weltweit führenden Volkswirtschaften, die als Gruppe der Zwanzig (G-20) bekannt sind, verhalten. Die Investitionen in den G-20-Staaten machten mehr als 95 Prozent der weltweiten Gesamtinvestitionen aus. Die Beträge sind in US-Dollar angegeben.
Lesen Sie den ganzen Bericht, einschließlich Länderprofilen und interaktiven Grafiken unter www.PewTrusts.org/CleanEnergy.

The Pew Charitable Trusts wird durch die Macht des Wissens angetrieben, um die schwierigsten Probleme der heutigen Zeit zu lösen. Pew verfolgt einen streng analytischen Ansatz zur Verbesserung der öffentlichen Politik, informiert die Öffentlichkeit und fördert das Gemeinwesen der Bürger. www.PewTrusts.org
Bloomberg New Energy Finance ist der weltweit führende Anbieter von Nachrichten, Daten und Analysen zu Finanzen und Investitionen auf dem Gebiet der sauberen Energien und des Kohlenstoffmarktes. www.BNEF.com

Wenn Sie mehr über The Pew Charitable Trusts erfahren, oder ein Interview mit Phyllis Cuttino, Direktorin des Pew Clean Energy Programs, organisieren möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: pew@scottpr.com

Ansprechpartner:
Sean Weber, pew@scottpr.com, +44 (0) 1477 539539
Tracy Schario, tschario@pewtrusts.org, +1 202 540 6582

Phyllis Cuttino | ScottPR
Weitere Informationen:
http://www.PewTrusts.org/CleanEnerg

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen