Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China: Schweinegrippe löst Narkolepsie aus

23.08.2011
Erkrankungen verdreifachten sich nach Pandemie

Im Frühjahr 2010 hat sich die Anzahl der Narkolepsie-Fälle in Peking verdreifacht. Laut einer Studie des Peking University People's Hospital scheint dafür die Schweinegrippe-Pandemie des vorangegangenen Winters verantwortlich zu sein. Bisher wurde die Zunahme von Narkolepsie-Erkrankungen mit dem Einsatz eines Impfstoffes gegen Schweinegrippe in Zusammenhang gebracht, berichtet der NewScienstist. Es wurde angenommen, dass Zusätze, die die Reaktion des Immunsystems auf den Impfstoff verbessern sollen, dafür verantwortlich sind.

Erkrankungen folgen Muster

Das Team um Fang Han konnte diesen Zusammenhang nicht vollständig nachvollziehen. In China nahm die Anzahl der Narkolepsie-Erkrankungen ständig zu. Nur wenige Personen hatten sich für eine Impfung entschieden. Jene, die geimpft wurden, erhielten einen Impfstoff ohne die fraglichen Zusätze. Die Wissenschaftler stellten sich daher die Frage, ob die Schweinegrippe selbst verantwortlich sein könnte.

Die Forscher analysierten die Krankenakten von 906 Patienten, die seit 1998 wegen einer Narkolepsie in das Peking University People's Hospital eingeliefert worden waren. Es zeigte sich, dass die Erkrankungen sogar vor der Einführung des Impfstoffes im Oktober 2009 einem jahreszeitlich bedingten Muster folgten. Die Erkrankungen nahmen im November deutlich ab und erreichten im April Höchstwerte. Diese Spitzenwerte waren nach der Schweinegrippe-Pandemie deutlich höher.

Keine 100-prozentige Gewissheit

Die Annahme, dass Schweinegrippe Narkolepsie verursachen kann, passt auch zu der Theorie, dass Narkolepsie durch die Reaktion des Immunsystems auf Infektionen der Atemwege ausgelöst wird. Es gibt laut Juliette Faraco vom Stanford University's Center for Narcolepsy http://med.stanford.edu/school/Psychiatry/narcolepsy , einer der Autorinnen der Studie, keine Möglichkeit definitiv festzustellen, dass das Schweinegrippe-Virus Narkolepsie auslöst.

"Wir gehen jedoch davon aus, dass diese Forschungsergebnisse ein deutlicher Hinweis sind." Der Grippe-Impfstoff schützt gegen die Schweinegrippe umso besser, so die Wissenschaftlerin, wenn er auch einen Schutz gegen Narkolepsie bietet. Details der Studie wurden in den Annals of Neurology http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ana.22587/abstract veröffentlicht.

Michaela Monschein | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.phbjmu.edu.cn/english

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung