Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Bildungswesen in Finnland - ein Vorbild?

25.06.2009
Die PISA-Studien untersuchen und vergleichen die Leistungen von Schülern. Regelmäßig schneidet Finnland in diesen Studien gut ab, besser als Deutschland. Also hinfahren, abschauen und auf Deutschland übertragen?

"So einfach ist das nicht", sagt Prof. Dr. Ehrenhard Skiera, von der Universität Flensburg. Mit seiner finnischen Kollegin Aila-Leena Matthies, Professorin an der Universität Jyväskylä hat er "Das Bildungswesen in Finnland" herausgegeben, das kürzlich im Klinkhardt Verlag erschienen ist.

Das Buch erläutert, wie das Bildungssystem Finnlands aufgebaut ist, welche Gründe zu seinem Erfolg führen und geht der Frage nach, ob Finnlands Bildungssystem als Vorbild für Deutschland dienen kann.

Ehrenhard Skiera und Aila-Leena Matthies konnten 23 Experten für dieses Buch gewinnen. "Das Bildungswesen in Finnland" richtet sich an Studierende und Lehrende und an Verantwortliche in der Bildungs- und Sozialpolitik, die sich genauer über Finnlands Bildungswesen informieren wollen. Es ist eine systematische Annährung: Der Leser lernt zuerst das Land und seine Geschichte kennen. Im weiteren Verlauf beschäftigen sich die Autoren mit dem Stellenwert der Reformpolitik im finnischen Schulwesen und mit den pädagogisch-didaktischen Konzepten.

Der Leser erfährt, wie in Finnland die Lehrerausbildung und die Bildungsforschung gehandhabt wird und bekommt einen Einblick in die finnische Kultur- und Bildungspolitik. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit Bildungsfragen von Minderheiten. Dieses spezielle Thema sei wichtig, so Prof. Dr. Skiera, zeige sich doch gerade hier der Geist des Gesamtsystems. Und dieses System wurde und wird in Finnland kontinuierlich weiterentwickelt, es ist in der Gesellschaft fest verwurzelt; Bildung hat einen hohen Stellenwert in der finnischen Gesellschaft.

Der Wissenschaftler kennt dieses Bildungswesen genau, er lernte es als Lektor am dortigen Goethe-Institut Ende der 60er Jahre kennen. 1990 verlieh ihm die Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Jyväskylä, Finnland die Ehrendoktorwürde. Das finnische Bildungssystem sei nicht auf Deutschland übertragbar, so der Wissenschaftler, ein genauer Vergleich lasse aber die Defizite deutscher Bildungspolitik, etwa mangelnde Kontinuität, hervortreten. "Wir müssen eigene Antworten suchen", sagt Skiera.

Diese Antworten könnten in den Schlussfolgerungen von Dr. Hans Toman von der Universität Flensburg erwachsen, die am Ende des Buches zu finden sind. Die herausragende Qualität der Lehrerbildung, die Kontinuität der Bildungspolitik, die sich nicht in Parteiengezänk verschleißt, der hohe gesellschaftliche Stellenwert der Bildung allgemein, die Ausgewogenheit der pädagogischen Konzepte und die kooperative Arbeit "vor Ort" in den Schulen - all das kommt den Schülerinnen und Schülern in Finnland zugute.

Es zeigt auch Zielperspektiven auf für Deutschland. Wie diese Ziele hierzulande erreicht werden können, dazu bedarf es freilich einer ganz eigenen Anstrengung auf allen wesentlichen Handlungsfeldern der Bildungspolitik und der Schule. Das Bildungswesen in Finnland - ein Vorbild? Ein anregendes Vorbild für dann eigene Lösungen mag Finnland in vieler Hinsicht sein - ein deutsches "Abbild" ist jedoch nicht möglich.

Aila-Leena Matthies und Ehrenhard Skiera, (Hg.): Das Bildungswesen in Finnland, Klinghardt Verlag, 292 Seiten, kartoniert, ISBN 978-3-7815-1678-6, 19,90 Euro

Kontakt: Prof. Dr. Ehrenhard Karl Skiera, Institut für Schulpädagogik, Universität Flensburg, Tel.: 0461 805 2260, E-Mail:skiera@uni-flensburg.de

Dr. Helge Möller | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-flensburg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Zirkuläre Wirtschaft: Neues Wirtschaftsmodell für die chemische Industrie?
28.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Unternehmen entwickeln sich zu Serviceanbietern
25.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil

23.08.2017 | Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Turbulente Bewegungen in der Atmosphäre eines fernen Sterns

23.08.2017 | Physik Astronomie

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Mit Algen Arthritis behandeln

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie