Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berliner Schüler wissen wenig über die DDR und deutsche Teilung

09.11.2007
Wissenschaftler der Freien Universität präsentierten Ergebnisse einer Studie

Schüler in West- und Ostberlin wissen nur wenig über die DDR und die Geschichte der deutschen Teilung. Das ist das Ergebnis einer Studie des Forschungsverbundes SED-Staat an der Freien Universität, die am Freitag in Berlin vorgestellt wurde.

So konnten 70 Prozent der Ost-Berliner Schüler und 65 Prozent der West-Berliner Schüler lediglich die Hälfte oder weniger der gestellten Wissensfragen korrekt beantworten. Über einen hohen oder sehr hohen Kenntnisstand verfügten lediglich etwa acht Prozent der West-Berliner und 4,5 Prozent der Ost-Berliner Schüler.

Die Studie basiert auf den Ergebnissen einer standardisierten Befragung von etwa 2.350 Schülern sowie auf Einzel- und Gruppengesprächen mit etwa 100 Schülern. Im weiteren Verlauf der Studie werden die Befragungen von Schülern in vier weiteren Bundesländern auf dem Gebiet der früheren beiden deutschen Staaten ausgewertet.

Die Trennlinien zwischen Demokratie und Diktatur sind vielen Schülern in Berlin nicht bekannt. Je mehr konkretes Wissen über die DDR vorhanden ist, desto größer ist der Anteil derer, die diese Diktatur ausdrücklich ablehnen. In Einzelnen beurteilten etwa 63 Prozent der befragten Schüler aus Westberlin

die BRD vor 1989 besser als die DDR, während von den Ost-Berliner Schülern lediglich etwa 38 Prozent zu dieser Einschätzung kamen. Nur 48 Prozent der West-Berliner Schüler und knapp 39 Prozent der Ostberliner Schüler sprachen der DDR-Regierung eine Legitimation durch demokratische Wahlen ab.

Die Frage nach der Gesamteinschätzung der DDR beantworteten knapp 69 Prozent der West-Berliner Schüler als negativ, die Ost-Berliner Schüler kamen lediglich zu 40 Prozent zu diesem Urteil. Insgesamt wurde die DDR eher assoziativ beurteilt, wobei die Ost-Berliner Schüler bei den abgefragten Themen über geringere Kenntnisse als West-Berliner verfügten. Die Ost-Berliner Schüler neigten zudem dazu, negative Bereiche der DDR auszublenden. Unter vielen Ost-Berliner Schülern lebt die alte, im Nachhinein idealisierte und auf ihre sozialen Aspekte reduzierte DDR fort, im Westteil wurde dieser Staat von einer breiten Mehrheit vor allem als Diktatur mit sozialem Anstrich gesehen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gern:
o Prof. Dr. Klaus Schroeder, Tel.: 030/838-56008, E-Mail: kschroe@zedat.fu-berlin.de
o Monika Deutz-Schroeder, Tel.: 030/838-55756, E-Mail: modeschroe@freenet.de
o Uwe Hillmer, Tel.: 030/838-55756, E-Mail: Uwe.Hillmer@gmx.net
Die Studie "Das DDR-Bild von Berliner Schülern" kann gegen eine Schutzgebühr von 15 Euro unter der Telefonnummer 030 / 838-52091 beim Forschungsverbund SED-Staat bestellt werden.

Carsten Wette | idw
Weitere Informationen:
http://www.fu-berlin.de

Weitere Berichte zu: Diktatur Ost-Berliner West-Berliner

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie