Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GFT Tochter emagine und Lünendonk präsentieren Trendstudie „Sourcing Management“

16.10.2007
  • Analyse der Herausforderungen für Einkauf und Steuerung externer IT-Dienstleistungen
  • Exklusive Präsentation der Studie beim „emagine Executive Round Table“ am 27. November 2007

Die Herausforderungen für den Einkauf und die Steuerung externer IT-Dienstleister stehen im Mittelpunkt der Trendstudie „Sourcing Management“. Darin wird gezeigt, wie große Unternehmen in diesem Bereich ihr Potenzial zur Kostenreduzierung und Prozessverbesserung aktivieren können.

Das Management externer Dienstleister für IT-Beratung und IT-Dienstleistungen ist zu einer Kernfrage der IT-Strategie von Unternehmen geworden. So lautet eine Hauptaussage der Lünendonk-Trendstudie „Sourcing Management: Herausforderungen für Einkauf und Steuerung externer IT-Dienstleister“, die in Zusammenarbeit mit der emagine gmbh durchgeführt wurde. Als 100%ige Tochter des IT-Dienstleisters GFT Technologies AG ist die emagine gmbh deutscher Marktführer im Bereich Third Party Management.

Die Befragung führender Einkäufer und IT-Verantwortlicher großer Unternehmen in Deutschland zeigt, dass erheblicher Verbesserungsbedarf in den Prozessen des Sourcing Managements besteht. Dementsprechend treiben die Unternehmen die Standardisierung in den Einkaufsprozessen voran und verlagern zunehmend Aufgaben an Third-Party-Management-Dienstleister. Diese optimieren in enger Absprache mit dem Kunden beispielsweise die Abrechnungsprozesse.

Dabei positioniert sich der Einkauf als interner Servicepartner für die IT und nimmt beim Management der externen Partner und Dienstleister eine zentrale Funktion ein. Insgesamt repräsentieren die an der Studie teilnehmenden Firmen ein IT-Service-Einkaufsvolumen von 4,1 Milliarden Euro jährlich, wobei sich die Ausgaben im Durchschnitt nahezu hälftig auf IT-Beratung/Systemintegration und IT-Dienstleistung verteilen.

„Das Management externer Dienstleister für IT-Beratung und IT-Dienstleistungen bindet oft erhebliche Ressourcen im Einkauf und in den Fachbereichen“, so Thomas Hoppe, Geschäftsführer der emagine gmbh. „Durch ein professionelles Third Party Management erlangen unsere Kunden volle Transparenz über den Umfang der Zusammenarbeit mit externen Partnern und deren Qualität. Gleichzeitig können sie das Niveau des Preis-/Leistungsverhältnisses mit den marktüblichen Konditionen abgleichen. Die Fachabteilungen sind dann aufgrund der erheblichen Arbeitsentlastung in der Lage, sich verstärkt auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.“

Die Studie „Sourcing Management“ kann unter www.emagine.de kostenlos angefordert werden. Im Rahmen des „emagine Executive Round Table“ am 27. November 2007 werden die Ergebnisse Verantwortlichen für IT, Einkauf sowie Finanzen präsentiert und mit ihnen diskutiert.

Über emagine gmbh:

Die emagine gmbh, eine 100%ige Tochtergesellschaft der GFT Technologies AG, ist auf die vollständige Auslagerung des Beschaffungsprozesses nicht strategischer Lieferanten spezialisiert. Sie bietet Mittelständlern gleichermaßen wie Konzernen die Administration von freiberuflichen IT-Spezialisten und IT-Dienstleistungsunternehmen an, um die Beschaffungs- und Prozesskosten des einkaufenden Unternehmens deutlich zu senken.

Der GFT Konzern ist führender europäischer Anbieter innovativer IT-Lösungen mit Sitz in St. Georgen. Mit den drei Geschäftsbereichen Services, Resourcing und Software bietet die GFT Unternehmensgruppe ein einzigartiges Dienstleistungs- und Lösungsportfolio über alle Stufen der digitalen Wertschöpfungskette an. Sie erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von knapp 174 Mio. Euro. GFT wurde 1987 gegründet und beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, der Schweiz und Spanien.

Die GFT Aktie (WKN 580 060) ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und Mitglied im GEX (German Entrepreneurial Index).

Kontakt:
Elke Möbius
Corporate Communications
GFT Technologies AG
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
T +49 711 62042-200
F +49 711 62042-301
elke.moebius@gft.com

Elke Möbius | GFT-Presse
Weitere Informationen:
http://www.gft.com

Weitere Berichte zu: Dienstleistung Einkauf IT-Dienstleister IT-Dienstleistung Steuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Weltweit erste Therapiemöglichkeit für Kinderdemenz CLN2 entwickelt
25.04.2018 | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics