Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Detaillierte Studie zu Vergütungen und Arbeitgeberleistungen indischer Unternehmen

13.08.2007
Bericht unterstreicht das Fehlen erfahrener mittlerer Führungskräfte und eine weitere Kostensteigerung als hauptsächliche Herausforderungen in drei Technologiezentren

SVB Global, der internationale Arm des Finanzdienstleisters SVB Financial Group (Nasdaq: SIVB), kündigte die Veröffentlichung der Ergebnisse seiner fünf Monate dauernden Studie zu Trends und Praktiken der Humanressourcen bei mehreren Unternehmen in Indien an.

Die Erhebung "Vergütungs- Arbeitgeberleistungsstudie 2007" des Unternehmens ist das Ergebnis einer Studie, die durch das führende indische Forschungs- und Beratungsunternehmen, Zinnov, welches die HR Praktiken von 31 Produktentwicklungsunternehmen mit Betriebsstätten in Bangalore, Pune und Hyderabad, Indien, untersuchte.

Die Studie fand, dass ein Fehlen mittlerer Führungskräfte, ein Überangebot an Einstiegs- und mittleren Ingenieuren sowie eine fortgesetzte Kosteneskalation für die Top 20 Durchschnittswerte des Führungspools der Informationstechnologie zu den hauptsächlichen Herausforderungen zählt, denen sich der indische Markt gegenüber sieht. Die Studie berichtet weiterhin, dass die durchschnittliche Gehaltserhöhung im Jahr 2006 14-16 Prozent betrug und geht davon aus, dass dieser Wert im Jahr 2007 17 Prozent erreichen kann. Unter den drei Städten, die unter die Lupe genommen wurden, zeigte sich Bangalore als jene mit dem umfassendsten Führungspool bei Produktentwicklungsunternehmen, allerdings bietet Hyderabad die höchsten Gehälter.

Der vollständige 828 Seiten umfassende Bericht deckt mehr als 40 Komponenten bei den Arbeitgeberleistungen und Vergütungen von Anwerbung über Aktienbezugsrechte, Pensionssysteme, Sonderzulagen, Weiterbildung, Urlaub bis hin zu freiwilligen Sozialleistungen für Angestellte ab. Der Bericht untersucht diese Komponenten für 33 einzelne Planstellen beim technischen Kundendienst, bei Ingenieuren auf allen Ebenen, Systemadministratoren, Netzwerkspezialisten und Produktmanagern.

Eine freie 36-seitige Vorschau des Berichts ist verfügbar und enthält einige der hauptsächlichen Ergebnisse und gibt ein Beispiel für die von dem vollständigen Bericht zu erwartenden Daten. Zum Erhalt eines Exemplars der Vorschau oder zum Kauf des vollständigen Berichts wenden Sie sich bitte an Client Services Manager Roma David bei rdavid@svb.com oder an Associate Debashish Das Gupta bei ddasgupta@svb.com. Das Verkaufsteam kann ebenfalls unter der Rufnummer +91-80-4112-8282 erreicht werden.

Informationen zu Zinnov

Gegründet im Jahr 2002, ist Zinnov ein führendes Forschungs- und Beratungsunternehmen, das Dienste in den Bereichen Auslandsberatung, Marktforschung, Wettbewerbsanalysen, Unternehmensforschung, Datenanalysen und HR-Beatung für Fortune 1000 Unternehmen anbietet.

Weitere Information über das Unternehmen finden Sie bei http://www.zinnov.com.

Informationen zu SVB Global

Seit den frühen 1990-er Jahren ist die SVB Financial Group in den internationalen Märkten tätig und baut Beziehungen mit Technologieunternehmen, Unternehmern, Risikokapital-Anlegern und Dienstleistungsanbeitern weltweit auf. Die Gruppe hilft Technologieunternehmen und privaten Beteiligungskapitalgesellschaften bei der Navigation überseeischer Märkte und der Identifizierung von Gelegenheiten in diesen Märkten und den Vereinigten Staaten. SVB Global unterstüzt Klienten mit Marktinformationen und treibt die globale Strategie des Unternehmens durch die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen durch dedizierte Teams für die Bereiche Asien, Indien, Israel und Europa sowie durch SVB Financial Groups 27 einheimische und drei internationale Büros voran. SVB Global ist Mitglied des globalen Finanzdienstleistungsunternehmens SVB Financial Group mit SVB Silicon Valley Bank, SVB Analytics, SVB Capital und SVB Private Client Services. Weitere Informationen zu SVB Global finden Sie bei at http://www.svb.com.

Gegenerklärung:

SVB Business Partners (Shanghai) Co. Ltd., SVB India Advisors Pvt.
Ltd. und SVB Europe Advisors Ltd. sind Tochtergesellschaften der SVB Financial Group und nicht zur Durchführung von Bankgeschäften in China, Indien oder Grossbritannien lizenziert und betreiben keine unlizenzierten Bankgeschäfte. Bankdienstleistungen werden durch die Silicon Valley Bank angeboten. Die Silicon Valley Bank ist Mitglied der FDIC und Federal Reserve und ist die kalifornische Bankniederlassung der SVB Financial Group, die ebenfalls Mitglied der Federal Reserve ist.

Meghan O'Leary | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.svb.com
http://www.zinnov.com

Weitere Berichte zu: Arbeitgeberleistung Financial Group Silicon Vergütung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie