Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Detaillierte Studie zu Vergütungen und Arbeitgeberleistungen indischer Unternehmen

13.08.2007
Bericht unterstreicht das Fehlen erfahrener mittlerer Führungskräfte und eine weitere Kostensteigerung als hauptsächliche Herausforderungen in drei Technologiezentren

SVB Global, der internationale Arm des Finanzdienstleisters SVB Financial Group (Nasdaq: SIVB), kündigte die Veröffentlichung der Ergebnisse seiner fünf Monate dauernden Studie zu Trends und Praktiken der Humanressourcen bei mehreren Unternehmen in Indien an.

Die Erhebung "Vergütungs- Arbeitgeberleistungsstudie 2007" des Unternehmens ist das Ergebnis einer Studie, die durch das führende indische Forschungs- und Beratungsunternehmen, Zinnov, welches die HR Praktiken von 31 Produktentwicklungsunternehmen mit Betriebsstätten in Bangalore, Pune und Hyderabad, Indien, untersuchte.

Die Studie fand, dass ein Fehlen mittlerer Führungskräfte, ein Überangebot an Einstiegs- und mittleren Ingenieuren sowie eine fortgesetzte Kosteneskalation für die Top 20 Durchschnittswerte des Führungspools der Informationstechnologie zu den hauptsächlichen Herausforderungen zählt, denen sich der indische Markt gegenüber sieht. Die Studie berichtet weiterhin, dass die durchschnittliche Gehaltserhöhung im Jahr 2006 14-16 Prozent betrug und geht davon aus, dass dieser Wert im Jahr 2007 17 Prozent erreichen kann. Unter den drei Städten, die unter die Lupe genommen wurden, zeigte sich Bangalore als jene mit dem umfassendsten Führungspool bei Produktentwicklungsunternehmen, allerdings bietet Hyderabad die höchsten Gehälter.

Der vollständige 828 Seiten umfassende Bericht deckt mehr als 40 Komponenten bei den Arbeitgeberleistungen und Vergütungen von Anwerbung über Aktienbezugsrechte, Pensionssysteme, Sonderzulagen, Weiterbildung, Urlaub bis hin zu freiwilligen Sozialleistungen für Angestellte ab. Der Bericht untersucht diese Komponenten für 33 einzelne Planstellen beim technischen Kundendienst, bei Ingenieuren auf allen Ebenen, Systemadministratoren, Netzwerkspezialisten und Produktmanagern.

Eine freie 36-seitige Vorschau des Berichts ist verfügbar und enthält einige der hauptsächlichen Ergebnisse und gibt ein Beispiel für die von dem vollständigen Bericht zu erwartenden Daten. Zum Erhalt eines Exemplars der Vorschau oder zum Kauf des vollständigen Berichts wenden Sie sich bitte an Client Services Manager Roma David bei rdavid@svb.com oder an Associate Debashish Das Gupta bei ddasgupta@svb.com. Das Verkaufsteam kann ebenfalls unter der Rufnummer +91-80-4112-8282 erreicht werden.

Informationen zu Zinnov

Gegründet im Jahr 2002, ist Zinnov ein führendes Forschungs- und Beratungsunternehmen, das Dienste in den Bereichen Auslandsberatung, Marktforschung, Wettbewerbsanalysen, Unternehmensforschung, Datenanalysen und HR-Beatung für Fortune 1000 Unternehmen anbietet.

Weitere Information über das Unternehmen finden Sie bei http://www.zinnov.com.

Informationen zu SVB Global

Seit den frühen 1990-er Jahren ist die SVB Financial Group in den internationalen Märkten tätig und baut Beziehungen mit Technologieunternehmen, Unternehmern, Risikokapital-Anlegern und Dienstleistungsanbeitern weltweit auf. Die Gruppe hilft Technologieunternehmen und privaten Beteiligungskapitalgesellschaften bei der Navigation überseeischer Märkte und der Identifizierung von Gelegenheiten in diesen Märkten und den Vereinigten Staaten. SVB Global unterstüzt Klienten mit Marktinformationen und treibt die globale Strategie des Unternehmens durch die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen durch dedizierte Teams für die Bereiche Asien, Indien, Israel und Europa sowie durch SVB Financial Groups 27 einheimische und drei internationale Büros voran. SVB Global ist Mitglied des globalen Finanzdienstleistungsunternehmens SVB Financial Group mit SVB Silicon Valley Bank, SVB Analytics, SVB Capital und SVB Private Client Services. Weitere Informationen zu SVB Global finden Sie bei at http://www.svb.com.

Gegenerklärung:

SVB Business Partners (Shanghai) Co. Ltd., SVB India Advisors Pvt.
Ltd. und SVB Europe Advisors Ltd. sind Tochtergesellschaften der SVB Financial Group und nicht zur Durchführung von Bankgeschäften in China, Indien oder Grossbritannien lizenziert und betreiben keine unlizenzierten Bankgeschäfte. Bankdienstleistungen werden durch die Silicon Valley Bank angeboten. Die Silicon Valley Bank ist Mitglied der FDIC und Federal Reserve und ist die kalifornische Bankniederlassung der SVB Financial Group, die ebenfalls Mitglied der Federal Reserve ist.

Meghan O'Leary | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.svb.com
http://www.zinnov.com

Weitere Berichte zu: Arbeitgeberleistung Financial Group Silicon Vergütung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Diabetesmedikament könnte die Heilung von Knochenbrüchen verbessern
17.03.2017 | Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

nachricht Soziale Phobie: Hinweise auf genetische Ursache
10.03.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE