Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vorklinische Studie testet neue Therapieansätze in der Leber

06.08.2007
Die Gentherapie ist ein junges Gebiet der molekularen Medizin. Sie basiert auf das Einschleusen von DNA Sequenzen mit therapeutischer Wirkung in die Zielzelle oder das Zielorgan.

Klinische Studien, in denen gentechnisch veränderte Viren zum Einsatz kamen, haben bereits erste Erfolge erzielt. Unter anderem wurden Patienten mit einer ernsthaften angeborenen Immundefizienz erfolgreich behandelt. Allerdings hat sich in den letzen Jahren herausgestellt, dass die Gentherapie auch Nebenwirkungen haben kann, die zumindest teilweise kausal auf die eingesetzten Genfähren und deren DNA Sequenzen zurückzuführen sind.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen alternative und signifikant verbesserte virale Genfähren entwickelt und getestet werden. Insgesamt glauben wir, dass die im Rahmen dieses Projektes entwickelten biomedizinischen Werkzeuge einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung alternativer Therapiestrategien in der Leber leisten werden.

Die Hämophilie ist eine Erbkrankheit, bei der sich der Defekt in der Leber auf die Blutgerinnung auswirkt. Hämophilie Patienten haben verlängerte Blutgerinnungszeiten und leiden an spontanen Blutungen, die erhebliche Beschwerden verursachen können. Derzeitige Therapien basieren darauf, dass dem Patienten der fehlende Blutgerinnungsfaktor regelmäßig appliziert wird. Ein Risiko dieser Therapie ist die potentielle Immunantwort gegen das injizierte Fremdprotein. Auch die hohen Kosten der Behandlung sind nicht zu unterschätzen.

Die auf das Zielorgan Leber gerichtete virale Gentherapie bietet eine Alternative zu anderen therapeutischen Ansätzen. Thema dieser Arbeit ist die vorklinische Prüfung neuer, auf Adenoviren und Adeno-assoziierten Viren beruhender Gentransfervektoren in Tiermodellen für die Hämophilie. Ziel ist die lebenslange endogene Bildung des fehlenden Blutgerinnungsfaktors ohne Nebenwirkungen.

Wir werden im Rahmen dieses Projektes (1) neue Hybridvektoren entwickeln, die zur somatischen Integration der Genexpressionskassette führen. In einem weiteren Schritt werden neue Transfervehikel (2) auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit in Mäusen getestet und (3) anschließend in einem Hundemodell für Hämophilia B evaluiert.

Neben der Entwicklung neuer Therapieansätze für genetische Erkrankungen, könnte auch ein Beitrag für die Behandlung von anderen Lebererkrankungen geleistet werden.

Kontakt:
Dr. Anja Ehrhardt, München
Tel: +49 89 51605270, Fax: +49 (89) 51605292,
E-mail: ehrhardt@mvp.uni-muenchen.de, homepage: http://www.mvp.uni-muenchen.de/Ehrhardt-lab.307.0.html?&L=2%29

Die Wilhelm Sander-Stiftung fördert dieses Forschungsprojekt mit über 100.000 €. Stiftungszweck der Stiftung ist die medizinische Forschung, insbesondere Projekte im Rahmen der Krebsbekämpfung. Seit Gründung der Stiftung wurden dabei insgesamt über 160 Mio. Euro für die Forschungsförderung in Deutschland und der Schweiz bewilligt. Die Stiftung geht aus dem Nachlass des gleichnamigen Unternehmers hervor, der 1973 verstorben ist.

Bernhard Knappe | idw
Weitere Informationen:
http://www.wilhelm-sander-stiftung.de
http://www.mvp.uni-muenchen.de/Ehrhardt-lab.307.0.html?&L=2%29

Weitere Berichte zu: DNA Gentherapie Hämophilie Sequenz Therapieansatz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

nachricht »Zweites Leben« für Smartphones und Tablets
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics