Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rechte Glatzen - eine Studie über Rechtsextremismus

29.05.2007
Der baseballkeulenschwingende Glatzkopf in Bomberjacke und Springerstiefeln personifiziert in der öffentlichen Meinung das Problem des Rechtsextremismus wie kaum jemand sonst. Dennoch ist über den Zusammenhang von Skinheadsein und rechtsextremer Orientierung wissenschaftlich fast nichts bekannt.

In der Studie von Prof. Dr. Kurt Möller und Nils Schumacher werden rechtsextrem orientierte Skinheads und ehemalige Skinheads über drei Jahre hinweg in ihrer Entwicklung unter die Lupe genommen. Auf der Basis von Wiederholungsbefragungen mittels ausführlicher Interviews zeigt die Untersuchung auf, wie und warum Skinheads zu einer rechtsextremen Auffassung gelangen, wieso sie diese beibehalten, unter welchen Bedingungen sie sie ggf. wieder ablegen und in welcher Weise Skin-Kultur und politische Orientierung sich beeinflussen.

Zu den zentralen Ergebnissen des in seiner Themenstellung und Anlage bundesweit bislang einzigartigen Forschungsprojekts gehört,

o dass Skins immer weniger als solche durch ihr Outfit zu erkennen sind,

o rechtsextreme Orientierungen und Symboliken zunehmend auch in andere Jugendkulturen einwandern,

o rechtsextreme Haltungen immer stärker in den Bereich politisch akzeptierter Einstellungen rücken,

o gleichzeitig der Anteil der Gewaltbereiten im rechtsextremen Spektrum sich in den letzten Jahren vervielfacht hat und

o nicht nur politisch verbrämte jugendliche Rebellion junge Leute zu 'Rechten' werden lässt, sondern vor allem das Gefühl eigener Desintegration und

Missachtung, das Erleben von Konkurrenz mit Migranten und das Aufwachsen in einem menschenfeindlich geprägten Umfeld Anfälligkeiten produziert.

Möllers Fazit: "Das Problem des sogenannten "'jugendlichen Rechtsextremismus" erledigt sich keineswegs von selbst. Weder wachsen die Jugendlichen einfach aus solchen Orientierungszusammenhängen heraus, noch lösen sich mit der Zeit rechte Jugendkulturen rückstandslos auf. Abwarten löst das Problem 'Rechtsextremismus' nicht. Denn es ist strukturell verankert. Es bedarf deshalb weit reichender politischer und gesellschaftlicher Anstrengungen und stärker aufsuchender pädagogischer Unterstützungsangebote, um nachhaltig Ausstiege zu bewirken."

Die Studie benennt als Konsequenzen, was im Einzelnen in Bezug auf Politik, Pädagogik und Soziale Arbeit in Feldern wie Schule, Familienbildung und Jugend- bzw. Sozialarbeit zu tun ist, um die Ursachen von Wendung nach rechts abzubauen und Weichenstellungen bei rechtsextrem Gefährdeten und Orientierten in Richtung auf demokratische Haltungen vornehmen zu können.

Kurt Möller, Nils Schuhmacher:
Rechte Glatzen. Rechtsextreme Orientierungs- und Szenezusammenhänge - Einstiegs-, Verbleibs- und Ausstiegsprozesse von Skinheads.

Wiesbaden: VS-Verlag 2007. 568 S. mit 47 Abb. u. 3 Tab. Br. EUR 39,90 - ISBN 978-3-531-14709-3

Prof. Dr. Kurt Möller ist Hochschullehrer für Soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen und Privatdozent an der Universität Bielefeld.

Nils Schuhmacher ist Diplom-Politologe und Diplom-Kriminologe und lebt in Hamburg.

Cornelia Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-esslingen.de

Weitere Berichte zu: Jugendkultur Rechtsextremismus Skinhead

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie der Uni Halle: Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert
12.01.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften