Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweite Studie von Mercer Human Resource Consulting zeigt: In Deutschland verfügt Düsseldorf über die höchste Lebensqualität

02.04.2007
  • Drei deutsche Großstädte liegen beim internationalen Vergleich der Lebensqualität unter den Top Ten
  • Bei Gesundheit und Umwelt liegt Nürnberg vorn

Düsseldorf verfügt über die höchste Lebensqualität unter den deutschen Metropolen und rangiert gemeinsam mit Auckland auf Platz 5 weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt die alljährlich von der Beratungsgesellschaft Mercer Human Resource Consulting durchgeführte weltweite Vergleichsstudie zur Bewertung der Lebensqualität in 215 Großstädten.

Fünf weitere deutsche Städte befinden sich unter den ersten 25 Metropolen: Frankfurt (Rang 7), München (8), Berlin (16), Nürnberg (23) und Hamburg (24). Auf Platz 67 landete Leipzig. Als Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität wurde Zürich auf Platz 1 ermittelt, gefolgt von Genf auf Rang 2. Vancouver und Wien rangieren gemeinsam auf Platz 3. Wie im vergangenen Jahr bildet Bagdad das Schlusslicht.

Im Rahmen der Studie wurden für jede Stadt 39 Kriterien zur Beurteilung der Lebensqualität aus der Sicht von ins Ausland entsandten Mitarbeitern herangezogen. Diese Kriterien schließen u.a. politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Faktoren ein. Hinzu kommen Aspekte wie persönliche Sicherheit und Gesundheit, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie andere öffentliche Dienstleistungen. Die Ergebnisse der Studie dienen Regierungen und internationalen Unternehmen als wichtige Informationsquelle und Entscheidungshilfe bei der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland.

Nürnberg liegt bei Gesundheitsversorgung und Umwelthygiene vorne

Bei einer speziell auf die Gesundheitsversorgung und Umwelthygiene abgestellten Bewertung schneiden die deutschen Städte schlechter ab als bei der Lebensqualität im Allgemeinen. Bei dieser Studie liegt Nürnberg (Rang 10) vor Düsseldorf, Frankfurt am Main und München (jeweils 28), gefolgt von Hamburg (37), Berlin (45) und Leipzig (61). In der weltweiten Betrachtung rangiert Calgary an der Spitze, vor Honolulu und Helsinki.

Die Bewertung basiert auf der Qualität und Verfügbarkeit von Krankenhäusern, ärztlicher und medikamentöser Versorgung, dem Grad der Luftverschmutzung sowie der Häufigkeit von Infektionserkrankungen. Hinzu kommt u. a. die Leistungsfähigkeit der Abfallentsorgung und der Kanalisationssysteme.

Auf einen Blick:

Rangfolge der bewerteten deutschen Großstädte

Lebensqualität allgemein

Rang Index

5 Düsseldorf 107,3
7 Frankfurt am Main 107,1
8 München 106,9
16 Berlin 105,2
23 Nürnberg 104,2
24 Hamburg 103,6
67 Leipzig 95,5
Gesundheitsversorgung/Umwelthygiene
Rang Index
10 Nürnberg 123,7
28 Düsseldorf 120,9
28 Frankfurt a. M. 120,9
28 München 120,9
37 Hamburg 118,3
45 Berlin 117,1
61 Leipzig 112,5
(Vergleichsbasis: New York mit Index von 100 Punkten)
Mercer Human Resource Consulting, www.mercerhr.com
Mercer Human Resource Consulting ist mit über zwei Milliarden Dollar Umsatz weltweit Marktführer für Beratungsleistungen, Produkte und Dienstleistungen im Personalmanagement und damit zusammenhängender Fragen des Finanzmanagements. Weltweit beschäftigt Mercer über 15.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 180 Städten und 42 Ländern vertreten. Das Unternehmen ist Teil der Mercer Inc., einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Marsh & McLennan Companies, Inc. (www.mmc.com). Die Aktie der Muttergesellschaft ist mit dem Ticker-Symbol MMC an den Börsen New York, Chicago, Pacific und London notiert.

Mercer Human Resource Consulting GmbH Deutschland, www.mercerhr.de

In Deutschland zählt Mercer Human Resource Consulting mit derzeit rund 300 Mitarbeitern an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart zu den führenden Beratern für Human Resource Management.

Corinna Rygalski | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.mercer.com

Weitere Berichte zu: Gesundheitsversorgung Großstädte Inc Lebensqualität Ressource

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik