Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hüter des Genoms dirigiert zelluläres Orchester

21.03.2007
Ergebnisse eröffnen neue Ansätze bei Therapieforschung

Wissenschaftler des schwedischen Karolinska Institutet haben eine Vielzahl von Proteinen entdeckt, die unter der Kontrolle des Proteins p53 stehen, welches eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Krebs spielt. Die Studie, die in der Online Ausgabe der Proceedings of the National Accademy of Science (PNAS) veröffentlicht wurde, gibt erstmals Einblick in die Arbeit von p53 auf Proteinebene. "Die Ergebnisse liefern neue Ansätze, die bei der Entwicklung neuer Therapieansätze sehr wichtig sein können", sagt Rubaiyat Rahman Roblick vom Karolinska Institutet gegenüber pressetext

"Das Protein p53 ist der Hüter des Genoms", sagt Roblick. Der Transkriptionsfaktor befindet sich in jeder Zelle des menschlichen Körpers, wo er die Entstehung von Krebszellen verhindert, indem er Gene gezielt an- und ausschaltet. Ist etwa die DNA einer Zelle beschädigt, kann p53 das Programm für den Zelltod aktivieren und so verhindern, dass sich Krebszellen im Körper ausbreiten. Bei fast der Hälfte aller Krebserkrankungen beobachten Wissenschaftler Mutationen jenes Gens, das p53 kodiert.

Die Wissenschaftler verglichen die Gesamtaktivität der Proteine zwischen Zellen, in denen p53 normal funktionierte und Zellen, denen das Protein fehlte. Ihr Ergebnis: p53 beeinflusst die Aktivität von mindestens 115 anderen Proteinen von denen 55 noch nicht identifiziert sind. "Dabei handelt es sich um sehr unterschiedliche Proteine, die viele verschiedene Aufgaben erfüllen", sagt Roblick. Einige spielten bei Krebserkrankungen eine wichtige Rolle, schreiben die Wissenschaftler. "p53 arbeitet wie der Dirigent eines zellulären Orchesters", sagt Klas Wilmann vom Karolinska Institutet. "Während wir vorher nur all die Instrumente kannten, die in diesem Orchester gespielt werden - also die Gene-, haben wir nun auch gewissermaßen etwas über die Musik erfahren, also über die von den Genen kodierten Proteine."

Christoph Marty | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.karolinska.se

Weitere Berichte zu: Gen Krebserkrankung Protein

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Ab ins Ungewisse: Über das Risikoverhalten von Jugendlichen
19.01.2017 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Der Klang des Ozeans
12.01.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie