Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DJI Online Thema 2007/02: Lehren und Lernen mit dem Internet

01.02.2007
Das Internet gehört im Klassenzimmer zum Standard - so lautet die Bilanz des Bundesprogramms "Schulen ans Netz" nach zehn Jahren Laufzeit.

Ob und wie dieses Infrastrukturpotenzial von Lehrenden und Lernenden in den Grundschulen tatsächlich genutzt wird, hat eine DJI-Studie erforscht. Aufschluss darüber geben die Ergebnisse der bundesweiten quantitativen Befragung von über 800 Grundschullehrkräften, die das Internet im Unterricht einsetzen.

Der zweite Teil der Untersuchung, eine qualitative Beobachtungsstudie, dokumentiert den schulischen Internetumgang der Kinder anhand von zehn Fallbeispielen und zeigt auf, welche Bedeutung und welchen Nutzen das Internet für das Lehren und Lernen sowie für die Kompetenzentwicklung der Kinder haben kann.

Im Worldwideweb werden innerhalb kürzester Zeit Milliarden verdient und verloren. Hier werden Ehepartner gesucht, Weihnachtsbäume verkauft und Jobs gefunden. Im Internet bekommst du alles, das wissen heute schon Vierjährige. 40 Millionen Deutsche sind bereits "online". Für viele Jugendliche ist das Internet zum "Pausenhof" geworden, auf dem sie einen Großteil ihrer Freizeit verbringen. Tausende junger Erwachsener leben bereits ihr virtuell-reales "Second Life" im Cyberspace.

... mehr zu:
»Beobachtungsstudie »DJI »Grundschule »Netz

Dem Surfer bietet sich eine gigantische Flut von Angeboten. Kinderleicht ist es mittlerweile, Informationen im Netz zu suchen und zu finden. Ebenso leicht ist es aber auch für jeden, private Notizen, Amateurfilme, Verunglimpfungen, Systemkillerviren, gezielte Desinformationen oder historische und politische Thesen zweifelhaften Inhalts via Internet zu präsentieren - für Millionen potenzieller LeserInnen.

Deshalb will das deutsche Bildungssystem den Nachwuchs mit dem Internet, das unser Leben und Arbeiten in so kurzer Zeit derart revolutioniert hat, nicht unvorbereitet allein lassen. Der richtige Umgang mit der verlockend-beeindruckenden Internet-Welt soll möglichst früh vermittelt werden - am besten schon in der Grundschule. "Schulen ans Netz" hieß deshalb die Devise, die mittlerweile in eine mehr oder weniger ausgeprägte Grundversorgung der Schulen mit PCs und Internetzugängen umgesetzt wurde. Aber wie werden die Computer, die nun in den Klassenzimmern oder Computerräumen stehen, genutzt?

Differenzierte Antworten darauf gibt die erste Auswertung einer bundesweiten DJI-Befragung von über 800 LehrerInnen, die das Internet regelmäßig im Grundschulunterricht einsetzen. Die ersten Ergebnisse sind in "Auf einen Blick" zusammengefasst.

Ergänzt werden diese Ergebnisse durch eine Beobachtungsstudie, die im Rahmen des DJI-Projekts an zehn Grundschulen in verschiedenen Bundesländern durchgeführt wurde. Die dadurch gewonnenen Innenansichten zum Lehren und Lernen mit dem Internet erläutert DJI-Projektleiterin Dr. Christine Feil im "Interview". Ihrer Ansicht nach ist trotz vieler interessanter Ansätze und einer gemäßigten Aufbruchstimmung derzeit noch keine Internet-Revolution in den Klassenzimmern auszumachen.

Warum und wie eine Grundschule zur Medienschule wird, bei der die kontinuierliche und kreative Arbeit mit Computer und Internet Bestandteil des Schul- und Medienkonzepts darstellt, beschreibt Steffen Zaumseil, Schulleiter der Erich-Kästner-Grundschule in Gera, in seinem "Blick von außen".

Bei all diesen pädagogischen Bemühungen, die ersten, tastenden Schritte der Kinder im Internet zu begleiten, gilt es zu bedenken: die beste Vorbereitung für einen vernünftigen und klugen Umgang mit dem Internet, in dem die Bewertung und Einordnung des dargebotenen Materials eine immens wichtige Rolle spielt, ist in jedem Fall eine fundierte Bildung - und zwar unabhängig davon, ob man diese technische Neuerung nun als Segen oder Fluch empfindet, als Medium mit riesigem basisdemokratischen Potenzial oder als kapitalistische Geld- und Machtmaschinerie.

Andrea Macion | idw
Weitere Informationen:
http://www.dji.de/thema/0702

Weitere Berichte zu: Beobachtungsstudie DJI Grundschule Netz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik