Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

60 Prozent der Deutschen sind online

05.09.2006
"Silver Surfer" bringen meistes Wachstum

In Deutschland nutzen inzwischen knapp 60 Prozent der Bevölkerung das Internet. Wie eine aktuelle ARD/ZDF-Onlinestudie zeigt, stieg der Anteil der User im Vergleich zum Vorjahr um 6,5 Prozent auf insgesamt 59,5 Prozent an. Das bedeutet, dass derzeit etwa 38,6 Mio. deutsche Erwachsene online sind. Im Zuge der Untersuchung, die bereits zum zehnten Mal durchgeführt wurde, haben die öffentlich-rechtlichen TV-Sender 1.820 Personen befragt. Demnach kamen im vergangenen Jahr rund 1,1 Mio. neue Internetnutzer hinzu. Das größte Wachstum gibt es bei der Gruppe der über 60-Jährigen, den so genannten Silver Surfern.

"Dies ist zum einen ein Alterseffekt - Internetnutzer werden älter und rutschen in die nächste Dekade - und zum anderen inhaltlich zu begründen", erklärt Beate Frees von der ZDF-Medienforschung gegenüber pressetext. Die zentrale Motivation sei für die ältere Generation eine Kombination aus sozialem Umfeld, Zeitgeist und medialem Druck. "Viele Senioren fürchten ohne Internetkenntnisse nicht mehr mitreden zu können und sozial ausgegrenzt zu werden", meint Frees. Heute nutzen bereits 60 Prozent der 50- bis 59-Jährigen das Web. Und auch unter den über 60-Jährigen ist schon jeder Fünfte bzw. 20,3 Prozent online.

Auch die zunehmenden Hinweise in TV- und Hörfunkprogrammen, in Zeitungen sowie generell von Produktherstellern, die auf nähere Infos im Internet Aufmerksam machen, würden in der Silver Surfer-Generation das Gefühl nähren, ohne Webzugang relevante Informationen zu verpassen, so Frees. Inzwischen entdeckt die ältere Generation aber auch zunehmend den eigenen Reiz des Internets. "Der Zugang zu Ratgeber- und Freizeitinformationen, Seniorennetzwerken oder Gesundheitsseiten sind nur einige Angebote, die in anderen Medien, zumindest nicht so leicht, zugänglich sind", sagt Frees im pressetext-Gespräch.

... mehr zu:
»Internetnutzer »Video

Generell werden für die deutschen Internetnutzer multimediale Angebote wie Bild, Audio, Animationen und Video immer interessanter. Jeder vierte User sieht laut Studie zumindest gelegentlich Videos im Internet oder schaut online fern. 40 Prozent aller Befragten haben bereits Audiodateien aufgerufen oder live via Internet Radio gehört. Podcasting wird trotz seines hohen Trendwerts allerdings erst von sechs Prozent der deutschen Internetuser genutzt. Aufgrund der zunehmenden Attraktivität der virtuellen Welt verbringen die Deutschen auch immer mehr Zeit im Internet. Im Durchschnitt ist jeder Erwachsene täglich 48 Minuten online, das sind zwei Minuten mehr als noch im vergangenen Jahr.

Gleichzeitig bleibt der Fernseh- und Hörfunkkonsum mit 235 bzw. 186 Minuten pro Tag relativ konstant. Das bedeutet insgesamt einen Anstieg des Medienkonsums der Bevölkerung. Das Internet liegt derzeit auf Platz drei der tagesaktuellen Medien. Die Fernsehsender ARD und ZDF betonen den Stellenwert der Online-Präsenz und wollen ihre Internetangebote weiter ausbauen.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.br-online.de/medienforschung

Weitere Berichte zu: Internetnutzer Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften