Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Madonna: Strategy on a Dancefloor: Eine Fallstudie der esmt zeigt, was man von der Popikone lernen kann

17.08.2006
Wenn Madonna in den nächsten Tagen in Deutschland auftritt, werden nur die wenigsten dabei an Business-Strategie denken. Aber von Madonna kann man lernen: Ihre Karriere ist ein Paradebeispiel für angewandte Strategie.

Das zeigen die Dozenten der European School of Management and Technology (esmt) Jamie Anderson und Martin Kupp in ihrer Case Study "Madonna - Strategy on a Dancefloor". Die Einführungs-Fallstudie für MBA- und Managerfortbildungskurse zum Thema Strategie zeigt fünf Kernpunkte in Madonnas Karriere, die auch in der Unternehmenswelt dem Erfolg auf die Sprünge helfen können:

1. Langfristige Mission und Vision. Madonna hat ihre ganze Karriere hindurch nur ein Ziel verfolgt: Superstar zu werden, und dies auch zu bleiben. Andere Bereiche ihres Lebens mussten sich diesem Ziel immer unterordnen. Anstatt auf Trends zu warten, hat sie die Trends gesetzt.

2. Verständnis der Kunden und der Industrie. Madonna hat genau verstanden, was die Kunden und was die Musikindustrie will: Sie hat systematische Analyse betrieben. Daraus leitet sie die relevanten Erfolgsfaktoren für sich ab. Das ist die Grundvoraussetzung für ihre andauernde Popularität.

... mehr zu:
»Strategy »Study »Technology

3. Stärken nutzen, Schwächen erkennen. Madonna hat es verstanden von ihrer Fähigkeit, ihr Image zu entwickeln und darzustellen, zu profitieren und aufkommende Trends für sich zu nutzen. Gleichzeitig konnte sie ihre Schwächen verbergen. Diese wurden besten kompensiert durch ein ganzes Netzwerk von Zuarbeitern, wie Musikern, Technikern, Produzenten, Tänzern und Designern.

4. Durchgängige Umsetzung. Ohne eine durchgängige Umsetzung sind auch die besten Strategien nutzlos. Madonna hat sich mit Helfern umgeben, die es ihr ermöglicht haben, ihre Vision zu leben. Mit ihren diversen Unternehmen - wie z. B. ihrem Musiklabel Maverick - hat sich Madonna die Möglichkeit aufgebaut, Ressourcen effektiv zu nutzen und ihre strategischen Entscheidungen umzusetzen.

5. Beständige Erneuerung. Madonnas Talent sich selbst immer wieder neu zu erfinden ist der Schlüssel zu ihrer anhaltenden Popularität. Nicht umsonst ist sie in der Industrie als die "Königin der Erneuerung" bekannt.

Die Case Study kann unter http://www.esmt.org/en/pressroom heruntergeladen werden (nur auf Englisch). Wenn Sie in Kontakt mit den Autoren treten möchten, wenden Sie sich bitte an die esmt Pressestelle: +49 (0)30 21 231 1041, press@esmt.org

Über die esmt

Die European School of Management and Technology (esmt) wurde im Oktober 2002 durch die Initiative von 25 führenden deutschen Unternehmen und Verbänden gegründet. Das Ziel der Gründer war es, in Deutschland eine internationale Management School mit europäischem Fokus aufzubauen. Als private Hochschule bietet die esmt Führungskräfteausbildung (seit 2003) und ein internationales MBA-Programm (ab Januar 2006) an. Der Sitz der Hochschule ist Berlin. Weitere Standorte sind München und Köln. Die esmt ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule.

Kontakt: Christiane Hach, Tel.: 030/21231-1042, hach@esmt.org

Christiane Hach | idw
Weitere Informationen:
http://www.esmt.org
http://www.esmt.org/en/pressroom

Weitere Berichte zu: Strategy Study Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

nachricht »Zweites Leben« für Smartphones und Tablets
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics