Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Autismus häufiger als bisher angenommen

14.07.2006
Eins von 100 Kindern betroffen

Eins von 100 Kindern ist durch Autismus oder ähnliche Funktionsstörungen geschädigt, dies gaben Wissenschaftler vom Guy's and St Thomas' Hospital in Süd London in der jüngsten Ausgabe des englischen Medizinjournals Lancet bekannt. Außerdem kritisieren sie, dass die Versorgung der Behinderten in Anbetracht der Notwendigkeit unzureichend sei. Besonders der Service in den Bereichen Gesundheit, Bildung und sozialer Betreuung sollte weiter ausgebaut werden.

"Man sollte die epidemiologischen Studien differenziert betrachten", so Stephan Partl, Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikum Würzburg http://www.klinik.uni-wuerzburg.de , im Gespräch mit pressetext. Der Anstieg der autistischen Fälle sei schon länger bekannt. Ein Grund hierfür ist die Anzahl der Untergruppen von Autismus wie die Schizoide Persönlichkeitsstörung, Borderline oder ADHS, die sich in den letzten Jahren herausgebildet haben, erläutert Partl.

Die Forscher untersuchten 57.000 Kinder in einem Alter zwischen neun und zehn Jahren im Jahr 2001. Dabei stellten sie fest, dass 255 Kinder bereits mit Autismus diagnostiziert wurden und dass bei 1.515 Kindern eine mögliche unentdeckte Funktionsstörung vorlag. Eine Verbreitung des klassischen kindlichen Autismus lag in 39, andere Funktionsstörungen in 77 und Autismus in 116 Fällen von 10.000 Untersuchten vor. Die Ergebnisse wurden von den Forschern hochgerechnet. Demnach leidet eins von 100 britischen Kindern an Autismus.

... mehr zu:
»Autismus »Funktionsstörung

Mit diesen Erkenntnissen belegen die Forscher, dass die Verbreitung von Autismus und die zugehörigen Funktionsstörungen höher sind, als bisher angenommen. In den frühen Neunziger Jahren schätzten die Experten, dass es vier bis fünf autistisch Erkrankte pro 10.000 Menschen in England gibt. Ob dieser Anstieg auf einer besseren Ermittlung durch erweiterte diagnostische Kriterien oder einfach einer vermehrten Anzahl an Kranken beruht, sei noch unklar, so die Wissenschaftler.

Autismus ist eine tief greifende Beziehungs- und Kommunikationsstörung, bei der die Ursachen noch ungeklärt sind. In der klinischen Praxis unterscheidet man drei Formen: Frühkindlicher Autismus, Atypischer Autismus und Asperger Syndrom (AS). Das Asperger-Syndrom gilt als leichte Form, die durch Kriterien wie extremer Ichbezogenheit, eingegrenzte Interessen, Rede- und Sprachbesonderheiten, nonverbale Kommunikationsprobleme sowie motorischer Unbeholfenheit gekennzeichnet ist. Frühkindlicher Autismus zeigt sich bis zum dritten Lebensjahr, indem Kinder zunächst keine Gesten, kein Lächeln und kein Wort verstehen. Sie ziehen sich zurück und kapseln sich ab.

Ines Gerasch | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.guysandstthomas.nhs.uk
http://www.thelancet.com

Weitere Berichte zu: Autismus Funktionsstörung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics