Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grippale Infekte: Spezieller probiotischer Kulturenkomplex verkürzt Krankheitsdauer und Fieberzeit

14.11.2005

Mit durchschnittlich sechs Erkältungen und grippalen Infekten pro Jahr plagen sich Kinder herum, häufig verbunden mit Fieber. Bei Erwachsenen liegt die Häufigkeit von Erkältungsepisoden bei zwei bis fünf Mal pro Jahr. Auch die nächste Grippewelle lässt sicherlich nicht mehr lange auf sich warten. Dass die Gabe des speziellen probiotischen Kulturenkomplexes "Trium Viralis" (Multibionta(R) Immun) sowohl die Krankheitsdauer als auch die Fieberzeit verkürzen und die Erkältungssymptome mindern kann, belegt eine aktuelle klinische Studie, die vor wenigen Wochen in der europäischen Fachzeitschrift Clinical Nutrition veröffentlicht wurde. Der Leiter dieser Studie, Professor Dr. med. Jürgen Schrezenmeir, Kiel, äußerte in einem Gespräch mit der Deutschen Apotheker Zeitung die Vermutung, dass die positiven Effekte auch bei der echten Virusgrippe (Influenza) zu verzeichnen sein könnten. Allerdings, so Schrezenmeir, müsste dies noch durch Untersuchungen an Influenzapatienten belegt werden. In der Studie wurde gezeigt, dass die Anzahl der virusabtötenden Immunzellen durch den probiotischen Kulturenkomplex verdreifacht wurde. Das bedeutet sowohl eine verbesserte Virenabwehr als auch eine Hemmung der Virenvermehrung.

In der Kieler Studie konnte durch die Einnahme des speziellen probiotischen Kulturenkomplexes eine Verkürzung der Fieberzeit um zwei Drittel sowie eine Verkürzung der Krankheitsdauer um fast zwei Tage beobachtet werden. Besonders die Verkürzung der Fieberdauer wird von behandelnden Ärzten und Kinderärzten hervorgehoben, die in den Studienergebnissen die Erfahrungen der täglichen Praxis widergespiegelt sehen.

In der Studie wurde eine spezifische Verbindung dreier probiotischer Bakterienkulturen "Trium Viralis" (Multibionta(R) Immun) untersucht. Schrezenmeir, der mit weiteren Mitgliedern eines Gremiums europäischer Experten 2004 zehn Qualitäts- und Wirkanforderungen an probiotische Bakterienstämme veröffentlicht hat, betont allerdings, dass die in der Kieler Studie beschriebenen Gesundheitseffekte nur für die verwendete Bakterienstammkombination Trium Viralis gilt.

Besonders wichtig für die Entfaltung der gesundheitsfördernden Effekte ist, dass die probiotischen Kulturen lebend den Darm erreichen. Die meisten Produkte, wie beispielsweise Joghurt, enthalten die Bakterien in ungeschützter Form. Diese sind den aggressiven Magen- und Gallensäften voll ausgesetzt und überleben zum Großteil die Magen-Darm-Passage nicht. Multibionta(R) Immun gibt es deshalb in Tablettenform mit einem speziellen zum Patent angemeldeten Schutzfilm. Multibionta(R) Immun ist ein diätetisches Lebensmittel zur Deckung eines erhöhten Nährstoffbedarfs, wie er beispielsweise bei grippalen Infekten auftritt. Die Einnahme wird während der gesamten Erkältungszeit sowie bei häufig wiederkehrenden Infekten empfohlen. Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene profitieren von den positiven Effekten: Das Abwehrsystem wird durch den speziellen probiotischen Kulturenkomplex Trium Viralis sowie durch die Zufuhr essentieller Vitamine und Mikronährstoffe gegen Virenangriffe mobilisiert. Die Mikronährstoffe fördern die Vermehrung probiotischer Kulturen im Darm. Anderseits verbessert Trium Viralis zusätzlich die Aufnahme dieser Mikronährstoffe durch die Darmschleimhaut.

Gerade in der kalten Jahreszeit gewinnen die vorgestellten Studiendaten an Bedeutung. Sie belegen, dass grippale Infekte schneller abheilen und die typischen Symptome weniger stark ausgeprägt sind. Einem aktiven Winter steht nichts mehr im Weg!

Svea Lübcke | Edelman GmbH
Weitere Informationen:
http://www.merckselbstmedikation.de

Weitere Berichte zu: Fieberzeit Immun Infekt Krankheitsdauer Kulturenkomplex Multibionta Viralis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik