Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mangelnder Sicherheitsvorkehrungen bei Forschung und Entwicklung

16.08.2005


Drei von Vier Instituten übertragen Daten unverschlüsselt



Laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes Deutschland sind die Sicherheitsmaßnahmen bei drei von vier Forschungs- und Entwicklungs- (F&E) Instituten alarmierend. 23 Prozent der Unternehmen verschlüsselt die Daten. Die F&E-Branche liegt damit laut der Untersuchung "Informationstechnologie in Unternehmen" acht Prozent unter dem Durchschnitt. Die IT-Sicherheitsfirma Utimaco warnt vor Missbrauch der Sicherheitslücken und Datenmissbrauch.

... mehr zu:
»F&E »Industriespionage »Utimaco


Im vergangenen Jahr hat jedes vierte F&E-Zentrum in Deutschland seine Daten bei der elektronischen Übertragung verschlüsselt. Maßnahmen zum Virenschutz ergreifen drei Viertel aller Institute. Weniger als zwei Drittel der Forschungseinrichtungen sichern ihre Dateien auf externen Laufwerken. Laut Statistischem Bundesamt hinkt die F&E mit diesen Zahlen hinter anderen Branchen hinterher.

Das Sicherheitsunternehmen Utimaco empfiehlt den F&E-Zentren, die Sicherheitsmaßnahmen besonders bei vertraulichen Daten wie Entwicklungs- und Forschungsdaten, aber auch Kunden-, Mitarbeiter- und Geschäftsdaten erheblich zu erhöhen. "Neue Technologien machen Industriespionage zu einer verhältnismäßig einfachen Übung. Fahrlässig mit Daten umzugehen kann den Unternehmen sehr viel Geld und manchmal sogar die Existenz kosten", so Ansgar Heinen von Ultimaco.

In den vergangenen Monaten wurden einige Fälle von Datenklau und Industriespionage bekannt: Der Paketdienst United Parcel Service hat Daten von 3,9 Mio. Kunden der Citygroup-Bank verloren, die auf Bändern abgespeichert waren. Ein externer Dienstleister von Time Warner hat ebenfalls Bänder mit Daten von über 900.000 teilweise ehemaligen Mitargeitern auf Bändern verloren. Porsche musste einen Absatzrückgang des Bestsellers 911 verbuchen, da das geplante "Facelift" des Boxsters zu früh bekannt geworden war.

Christine Imlinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de
http://www.utimaco.de/

Weitere Berichte zu: F&E Industriespionage Utimaco

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie