Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Integration im Rundfunk - eine Studie der Hochschule der Medien Stuttgart

09.08.2005


Welche Wege der Integration nutzt der Rundfunk in der Informationstechnologie? Wie sehen dies IT-Anbieter? Was sind die Standards und wo geht der Trend hin? Diesen Fragen ging eine Projektgruppe der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) im Auftrag der SAP Deutschland AG & Co. KG, Walldorf, nach. Die Ergebnisse werden in der Studie "IT-Integration in der Broadcast-Industrie" zusammengefasst. Am 6. Oktober 2005 wird die Studie auf einem Informationstag für Kunden und Lösungsanbieter an der HdM in Stuttgart vorgestellt.



Wie in Unternehmen anderer Branchen hängt die IT-Landschaft in Hörfunk- und Fernsehsendern von den Anwendungssystemen ab, die sich durch Aufgaben oder Funktionen ergeben. Diese nach und nach gewachsene Struktur verhindert vielfach einen medienbruchfreien Informationsfluss zwischen einzelnen Funktionsbereichen. Die Folgen sind Qualitäts- und Zeitverluste, und damit hohe Kosten. Diese könnten durch eine Integration der verschiedenen Anwendungssysteme verringert werden.



Das Projektteam der HdM untersuchte von Januar bis Juni 2005 den derzeitigen Stand solcher Integrationsansätze bei elf öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern in Deutschland, Dänemark und Österreich, darunter ZDF, HR, NDR, ORF und SWR oder RTL, ProSiebenSat1 und bigFM. Außerdem wurden Technologieanbieter befragt, unter anderem AVID, Sony oder SAP. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Übergang von den klassischen Integrationsansätzen der Enterprise Application Integration und Middleware-Technologien zu neuen serviceorientierten Architekturen. Das Team prüfte unter anderem, ob solche Architekturen, wie sie etwa SAP mit SAP NetWeaver bereitstellt, eine geeignete Integrationsplattform für den Rundfunk darstellen. Außerdem wurden Fragen zu strategischen Zielen und den Perspektiven einer unternehmensübergreifenden Systemintegration gestellt. Anhand konkreter Kernprozesse aus dem Produktionsbereich der Sender wurden Möglichkeiten und Potenziale von Integrationsansätzen verdeutlicht.

Für die Studie wurden 23 Interviews mit IT-Verantwortlichen beim Rundfunk und mit Lösungsanbietern geführt. Expertengespräche mit Vertretern des Instituts für Rundfunktechnik, der Technischen Universität Berlin und der Hochschule der Medien Stuttgart runden die Ergebnisse ab und zeigen auf, welche Trends in den nächsten Jahren zu erwarten sind.

Zum Projektteam der Hochschule der Medien gehören die Professoren Dr. Peter Lehmann, Holger Nohr und Dr. Alexander Roos. Sie lehren im Studiengang Information Systems/Wirtschaftsinformatik.

Die Studie zur IT-Integration im Rundfunk wird nach der Präsentation veröffentlicht.

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de/wi/is
http://www.sap.de

Weitere Berichte zu: HdM IT-Integration Integrationsansatz Projektteam

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics