Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Abgebrochenes Antarktis-Eis: 11.500 Jahre als Einheit

04.08.2005


Forscher untersuchen Sedimentproben des Larsen B-Eisschelfs



Das im Frühling 2002 abgebrochene Packeis des Larsen B-Schelfs ist ein immenser Verlust und der Hinweis auf extreme Klimaänderungen. Zu diesem Urteil kommt eine heute, Donnerstag, veröffentlichte Studie von Forschern des Hamilton College im Wissenschaftsmagazin Nature. Die 3.200 Quadratkilometer große Eisscholle war mindestens 11.000 Jahre lang mit dem restlichen Larsen-Schelf verbunden.

... mehr zu:
»Erwärmung »Sedimentprobe


"Das Ereignis ist ein noch nie da gewesenes", zu diesem Schluss kommt das Forscherteam um Eugene Domack vom Hamilton College nach der Untersuchung von sechs Sedimentproben. Die Wissenschaftler nehmen an, dass der Abbruch des gewaltigen Eisberges auf eine beschleunigte Klimaerwärmung zurückzuführen sei. In der Region der Antarktischen Halbinsel sind die Temperaturen in den vergangenen 50 Jahren um etwa zwei Grad Celsius im Durchschnitt gestiegen. Die Studienautoren fühlen sich in der Annahme bestärkt, dass die jetzige Erwärmung in der nordwestlichen Weddell-See länger und stärker ist als vorherige Wärmeperioden. Zusammen mit der langsamen Eisausdünnung, war die lange Periode der Erwärmung der Auslöser für den Abbruch.

Das Forscherteam hat Sedimentproben vom umliegenden Eisschelf genommen und auch den Salzgehalt in der Weddell-See gemessen. Demnach war das Larsen-Schelf seit 11.500 Jahren, vom späten Pleistozän bis zum Holozän-Übergang stabil. Die Eisschicht hat sich langsam ausgedünnt. Darauf weisen Änderungen im Sauerstoff-Isotopen, die im Plankton gefunden wurden, hin. Die Forscher nehmen an, dass die Ausdünnung jährlich ein paar zehntel Meter über den Zeitraum von 10.000 Jahren betragen hat.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.hamilton.edu
http://www.nature.com

Weitere Berichte zu: Erwärmung Sedimentprobe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung